Einfaches Wiener Schnitzel in Kürbiskernpanade, dazu Süßkartoffelsalat

Kochzeit

30 min

Vorbereitung

10 min

Portionen

2

Schwierigkeit

mittel

Wiener Schnitzel ist ein dünnes, paniertes und ausgebackenes Schnitzel aus Kalbfleisch. Es gehört zu den bekanntesten Spezialitäten der Wiener Küche. Die Bezeichnung „Wiener Schnitzel“ wurde im 19. Jahrhundert geprägt, sie findet sich bereits in Maria Anna Neudeckers Allerneuestem allgemeinen Kochbuch von 1831 als „Wiener Schnitzel von Kalbfleisch“.

Die aus Südamerika stammende Süßkartoffel ist ein sehr vielseitiges und gesundes Gemüse, das sich auf unterschiedlichste Art und Weise zubereiten lässt. Dabei ist die Süßkartoffel, die auch Batate genannt wird, gar keine Kartoffel. Sie gehört eigentlich, anders als ihr Name vermuten lässt, zu den Windengewächsen.

1

Süßkartoffel schälen und in ca. 2 cm große Würfel schneiden. Mit Salz in einen Topf geben, mit Wasser bedecken, aufkochen und 10 Minuten bei mittlerer Temperatur bedeckt köcheln lassen.

2

Radieschen waschen, vom Grün befreien und in feine Scheiben schneiden. Petersilienblätter von den Stielen zupfen und grob hacken. Zitrone heiß abwaschen und halbieren. Von einer Hälfte die Schale abreiben und den Saft auspressen, die andere Hälfte in ca. 0,5 cm dünne Scheiben schneiden.

3

In einer Schale 2 EL Olivenöl, 1 EL Zitronensaft sowie 1 TL Zitronenschale zu einem Dressing vermengen. Mit Salz sowie nach Geschmack mit Pfeffer würzen. Süßkartoffeln abgießen und ausdampfen lassen. Kürbiskerne fein hacken.

4

Kalbsschnitzel abwaschen, trocken tupfen und zwischen zwei Lagen Frischhaltefolie legen. Mit einer stabilen Pfanne Kalbsschnitzel ca. 0,5 cm dünn klopfen. Mit Salz sowie nach Geschmack mit Pfeffer würzen.

5

Auf einen Teller 4 EL Mehl geben, auf einem weiteren Teller das Ei zusammen mit Salz mit einer Gabel verquirlen. Auf einem dritten Teller Pankomehl und Kürbiskerne vermengen. Kalbsschnitzel im Mehl, anschließend im Ei wenden.

6

Anschließend in der Panko-Kürbiskernmischung wenden, sodass die Schnitzel gleichmäßig mit Panade bedeckt sind.

7

In einer Pfanne 100 ml Pflanzenöl stark erhitzen und bei hoher Temperatur Schnitzel von beiden Seiten jeweils ca. 4 Minuten braten, bis sie goldbraun werden. Anschließend aus der Pfanne nehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen.

8

Währenddessen in einer Schüssel Süßkartoffeln, Radieschen und Petersilie mit dem Dressing vermengen.

9

Auf einem Teller Wiener Schnitzel sowie Süßkartoffelsalat anrichten und mit Zitronenscheiben garnieren.

Zutaten

  • 2 Kalbsschnitzel
  • 1 Süßkartoffel
  • 4 Radieschen
  • 1 Zitrone
  • 1 Bund Petersilie
  • 1 Ei
  • 40 - 60 g Pankomehl
  • 20 g Kürbiskerne

Zusätzlich

  • 2 EL Olivenöl
  • 100 ml Pflanzenöl
  • 4 EL Mehl
  • Salz
  • Pfeffer

Erhalten Sie die Zutaten zum Rezept und weitere Informationen zum Kochhaus!

Kochzeit

35 min

Portionen

2

Schwierigkeit

leicht

Kochzeit

30 min

Portionen

2

Schwierigkeit

leicht

Kochzeit

30 min

Portionen

2

Schwierigkeit

leicht

Newsletter abonnieren


Melden Sie sich an für eine Welt voller Geschmack und verpassen Sie nicht

  • unsere leckeren Rezepten,
  • aktuelle Angebote und Aktionen,
  • besondere Gewinnspiele,
  • und praktische Tipps rund ums Kochen.

Jetzt Newsletter abonnieren