Hauptgericht

Gedämpftes Rotbarschfilet mit Ingwer und Chili

Vorbereitungszeit : 30 Minuten


Für 2 Personen:

 

Für den Fisch

2 Rotbarschfilets ohne Haut (à 200 g, alternativ Zanderfilet)

Salz

Milde Chiliflocken

 

Für die Marinade

1 Stück frischer Ingwer (ca. 15 g), geschält und fein gehackt

1 kleine frische Chilischote, entkernt und fein geschnitten

1 EL Limettensaft (Bio-Limette)

1 EL Sojasauce

 

Für das Gemüse (in 0,5 cm dicke Streifen schneiden)

200 g Chinakohl

1 rote Paprikaschote

3 Frühlingszwiebeln

3–4 EL dunkles Sesamöl

3 Prisen Salz

 

Für die Garflüssigkeit

1 Stück Zitronengras, ohne Außenblätter, Stängel längs einschneiden

250 ml Wasser (alternativ Gemüse- oder Fischfond verwenden)

½ Bio-Limette, in Scheiben geschnitten

1 EL gehackter Koriander

Bio-Limettenschale, gerieben


Schritt für Schritt

  1. Den Fisch waschen, trocken tupfen, leicht salzen und mit Chiliflocken bestreuen.
  2. Den Ingwer mit Chili, Limettensaft und Sojasauce mischen, auf dem Fisch verteilen und 1 Stunde marinieren.




     
  3. Das Gemüse in einer Schüssel mit dem Sesamöl und dem Salz vermischen.
     
  4. Die Limettenscheiben mit 250 ml Wasser und Zitronengras in den Fissler Schnellkochtopf (4,5 l) geben.





     
  5. Das Gemüse in den Fissler Dämpfeinsatz füllen, mit Hilfe des Dreibeins den Dämpfeinsatz im Fissler Schnellkochtopf platzieren, den Fisch auf das Gemüse im Einsatz legen.



     
  6. Den Fissler Schnellkochtopf nach Anleitung verschließen und die Kochanzeige des Deckels mit Ampelfunktion auf Stufe 1 (Schongarstufe) stellen. Den Topf mit voller Hitzeleistung ankochen. Sobald der gelbe Ring erscheint, die Herdtemperatur herunterschalten. Ist der grüne Ring sichtbar, beginnt die Garzeit von 5 Minuten. Anschließend den Fissler Schnellkochtopf nach Anleitung abdampfen und öffnen.
  7. Den Dämpfeinsatz herausnehmen, den Fisch auf Tellern mit etwas geriebener Limettenschale anrichten, dazu das mit gehacktem Koriander bestreute Gemüse servieren.

     

Rezept-Download Gedämpftes Rotbarschfilet mit Ingwer und Chili


  • Dazu passt Wildreis oder ein lockerer Duftreis.
  • Alternativ kann auch Petersilie statt Koriander verwendet werden.