Nach Oben
Wenn es draußen grau und eisig ist, schlägt die Stunde für heiße, fluffige Waffeln! Sie wecken mit ihrem Duft meist nicht nur Kindheitserinnerungen, sondern sind ebenso der Inbegriff von Gemütlichkeit – besonders im Winter. Noch besser wird’s, wenn sich zu den Waffeln ein paar ungewöhnliche Beilagen gesellen, die dem ganzen Gericht einen modernen Twist verleihen. Mehl, Zucker, Milch, Eier, Butter, dazu Backpulver, eine Prise Salz und Vanille – die Zubereitung des Waffelteigs ist denkbar einfach und macht nicht nur Kindern Spaß. Beliebte Varianten sind Waffeln mit Puderzucker, Apfelmus oder heißen Kirschen. Wie wäre es mit etwas Abwechslung? Die Waffelsaison hat gerade erst begonnen! Feurig: Flambierte Früchte Flambierte Früchte machen nicht nur beim Servieren, sondern auch während der Zubereitung richtig was her. Ist genug Platz vorhanden und alles Brennbare außer Reichweite, kann es losgehen: Geeignet sind zum Beispiel in Rotwein pochierte Birnen, eingekochte Pflaumen oder mit Gewürz
Die besten guten Vorsätze sind die, die man gern umsetzt, weil sie so lecker sind. Wer im neuen Jahr auf ein paar Kohlenhydrate verzichten möchte, nicht aber auf den Geschmack, für den haben wir gute Nachrichten: Backen kann gesund und lecker sein – ganz ohne Zucker, Butter und Mehl. Hier zeigen wir, wie es geht! Glutenfrei und ohne extra Zucker Bananenbrot ist nicht nur ein leckerer Backtrend, es ist auch die letzte Rettung für in der Obstschale vergessene, braune und weiche Früchte. Hier handelt es sich jedoch ni
Vorsätze hin oder her – nach der weihnachtlichen Schlemmerei sehnen wir uns nach mehr Aktivität und leichter Kost. Radicchio, Chicorée und Feldsalat sind typisch für die ersten frostigen Tage und bilden eine leckere Grundlage für solche Rezepte, denn mit diesen saisonalen Salatsorten holen wir uns knackige Frische und gesunde Vitamine auf den Teller. Dank ihrer leichten Bitternote und der feinen Süße lassen sie sich hervorragend mit Früchten, Nüssen, Schinken und Röstaromen kombinieren. Unser Wintersalat mit Chicorée v
Kaum ein Gericht ist geselliger als das beliebte Fondue. Traditionell nach Schweizer Art natürlich mit jeder Menge Käse, Brot und einem kräftigen Schluck Obstbrand. So lässt es sich wunderbar stundenlang gemeinsam um den heißen Fondue-Topf sitzen, essen und genießen. Wir haben zwei Alternativen zum klassischen Käsefondue, die bestimmt der Hit bei Gelegenheiten wie Silvester sind. Kräftige Brühe und viel Gemüse: Fondue Chinoise Das Fondue Chinoise, auch bekannt als Feuertopf, wird in vielen asiatischen Lä
Schon der Gedanke an Vanillekipferl lässt uns das Wasser im Munde zusammenlaufen: herrlich mürb, buttrig zart und mit unvergleichlicher, intensiver Vanille-Note. So nascht man gerne mal ein, zwei, drei, viele der beliebten Mürbteig-Kekse. Und das Beste: Sie lassen sich auch spannend neu interpretieren. Mit unseren Plätzchenrezepten für Pistazien- und Matchakipferl wird der Weihnachtsteller nicht nur bunter, sondern auch noch facettenreicher. Vanillekipferl sind der beste Beweis dafür, dass die guten Di