Empanadas – die lateinamerikanische Antwort auf Pasteten, Samosas und Co.

    Langsam erhält der Herbst Einzug und somit werden Strandliege und Sonnenschirm wieder gegen Wolldecke und goldene Blätterdächer eingetauscht. Gerade wenn die Tage wieder kühler werden und das Gefühl von Sommer noch etwas verlängert werden soll, erfreuen sich Gerichte aus dem lateinamerikanischen Raum großer Beliebtheit. Vor allem die Verwendung von exotischen Gewürzen und Zutaten sorgt nicht nur für eine wohlige Wärme, sondern lässt auch die Erinnerungen an den letzten Urlaub aufleben.

    Während bei uns vor allem lateinamerikanische Gerichte wie Wraps oder Tacos beliebt sind, erhalten auch Empanadas langsam aber sicher Einzug ins deutsche kulinarische Bewusstsein und sind vor allem bei Streetfood-Märkten ein wahrer Renner.

    Ihren Ursprung haben die lecker gefüllten Teigtaschen in Argentinien, wo man sie an jeder Straßenecke sowohl sowohl zum Frühstück als auch als Mitternachtssnack genießen kann. Auch in anderen südlichen Ländern sind Empanadas bereits ein fester Bestandteil der regionalen Küche und haben landestypische Anpassungen erfahren. So werden die Teigtaschen mancherorts frittiert statt im Ofen gebacken. Gelten vor allem Rind, Huhn und vegetarische Alternativen wie Spinat und Käse als Grundzutaten für originelle Empanadas, werden sie im Balearenraum wiederum auch gerne mit süßer Füllung zur Osterzeit genossen.

    Anbei ein leckeres Rezept zum Nachkochen für zu Hause.

    Empanadas mit mediterraner Hackfleischfüllung

    Zutaten für 6 Portionen:

    Für die Empanadas:
    100ml warmes Wasser
    1 Prise Salz
    200g Mehl
    40g geschmolzene Butter
    1 Eigelb

    Für die Füllung:
    3EL Butter
    2 Zwiebeln
    250g Rinderhackfleisch
    30g Pinienkerne
    3 EL Rosinen
    Gehackte Petersilie
    50g schwarze, entsteinte Oliven
    1 Eigelb
    Pfeffer
    Salz

    Zubereitung: 

    Empanadas:
    1. Das Wasser in einem Topf zusammen mit der Prise Salz erhitzen bis das Salz sich aufgelöst hat.
    2. Das Mehl auf eine Arbeitsfläche geben und die Mitte eine kleine Mulde drücken.
    3. Die geschmolzene Butter, das Eigelb und Salzwasser in die Mulde geben und alles verkneten bis der Teig gleichmäßig glatt ist.
    4. Teig in Frischhaltefolie geben und etwa 30 Min ruhen lassen.
    5. Teig noch einmal durchkneten, ausrollen und Kreise mit einem Glas ausstechen.

    Füllung: 
    1. Die Butter in einer Pfanne gleichmäßig erhitzen, die Zwiebeln in feine Würfel hacken und anschließend in der Butter glasig andünsten.
    2. Anschließend das Hackfleisch hinzugeben und anbraten bis es krümelig wird. Danach mit Salz und Pfeffer würzen.
    3. Die Pinienkerne in einer Pfanne ohne Öl goldbraun rösten und die Oliven in kleine Würfel schneiden. Beides zusammen mit den Rosinen und der Petersilie zum Hackfleisch geben und gut vermengen.
    4. Den Ofen auf 200 Grad vorheizen.
    5. Die vorbereiteten Teigstücke auf die Arbeitsfläche auslegen und mit warmen Wasser bestreichen. Anschließend einen Esslöffel der Hackfleischmischung auf der Mitte des Teiges verteilen, die Teigenden entlang der Mitte übereinanderschlagen und die Ränder mit einer Gabel zusammendrücken.
    6. Das Eigelb verquirlen und die Teigstücke gleichmäßig damit bestreichen.
    7. Die Empanadas auf ein Backblech legen und im Ofen ca. 15-20 Minuten goldbraun backen.

    Bild: ©bhofack2/istock

    Jeder Teilnehmer gewinnt einen Sofortgewinn in Form eines Rabattcodes von 10% bis 40% für den Fissler Onlineshop und sichert sich zusätzlich die Chance auf ein Diamantcollier im Wert von 6.000,00€!

    Jetzt mitmachen