Obst vom Rost: 3 Tipps für leckere Früchte auf dem Grill

    Nicht nur Fleisch, Gemüse und Grillwürste schmecken frisch vom Grill richtig lecker. Auch frisches Obst entfaltet bei dieser Zubereitungsmethode ein ganz eigenes Aroma – vorausgesetzt, die Zubereitung stimmt. Wir haben 3 Tipps und ein Rezept für das nächste fruchtige BBQ. 

    1. Die geeigneten Obstsorten wählen 

    Nicht alle Obstsorten eignen sich gleich gut, um einen Besuch auf dem Rost zu machen, dennoch gibt es eine große Auswahl an grillfreudigen Früchten. Hervorragend geeignet aus dem heimischen Sommergarten sind Pflaumen, Äpfel und Birnen. Exotisch wird es mit  Pfirsich, Aprikose, Mango, Feigen, Ananas, Melone und Koch- oder herkömmlichen Bananen. Mit allen können sowohl Desserts als auch herzhafte Gerichte gezaubert werden.

    2. Auf Timing und Zubereitung achten

    Im Gegensatz zu Fleisch und Gemüse sind Früchte beim Grillen empfindlich und können nicht der gleichen Hitze ausgesetzt werden. Deshalb gilt: Obst nur am Rand der Grillfläche auflegen oder bei Gas- und Elektrogrills maximal die mittlere Temperaturstufe wählen. Wichtig ist, keine zu dünnen Scheiben oder Stücke zu schneiden. Praktisch: Bananen lassen sich direkt in der Schale grillen.

    3. Richtig kombinieren

    Noch raffinierter wird Obst vom Grill in Kombination mit anderen BBQ-Köstlichkeiten, zum Beispiel gegrillte Honigmelone zu Halloumi mit Wildkräutersalat, in Folie gegarte Zuckeraprikosen zu mariniertem Schweinemedaillons oder als vielseitiger Belag für Sandwiches. Klassisch als Dessert zu Eis sind gegrillte Früchte natürlich auch ein Hochgenuss.   

    Rezept: Scharf marinierte Mango-Pfirsich-Spieße vom Grill

    Zutaten für 4 Personen

    8 Holzspieße
    2 große Mango
    4 große Pfirsiche
    1 Stiel Rosmarin
    1 Stiel Thymian
    6 EL Agavendicksaft
    6-8 Spritzer Tabasco
    1 TL Chiliflocken
    grobes Meersalz
    1 EL Mandelsplitter, geröstet

    Zubereitung:
    1. Holzspieße in Wasser einlegen, um ein späteres Anbrennen auf dem Grill zu verhindern
    2. Mango schälen und würfeln
    3. Pfirsich halbieren, vierteln und in Stücke schneiden
    4. Rosmarin und Thymian waschen und trockenschleudern, dann fein hacken
    5. Agavendicksaft, Tabasco verrühren und Chiliflocken verrühren Die Kräuter in die Marinade geben und Obststücke darin für mindestens 2 Stunden marinieren
    6. Abwechselnd Mango und Pfirsich aufspießen
    7. Bei mittlerer Hitze auf den Grill geben, bis das Obst gar und leicht karamellisiert ist
    8. Mit Mandelsplittern und einer Prise Meersalz bestreuen und servieren       

    Bildrechte: © LauriPatterson/iStock; 4kodiak/iStock