Kleine Gewürzkunde: Kurkuma

    Kurkuma kennenzulernen, lohnt sich! Da die Wurzel rein äußerlich dem Ingwer gleicht, wird Kurkuma manchmal auch als gelber Ingwer bezeichnet. Aber auch der Name indischer Safran ist verbreitet, denn das Gewürz verleiht dem Currypulver seine charakteristische leuchtend gelbe Farbe. Trotz der vielen Namen – das Aroma von Kurkuma ist einzigartig. Der erdige, leicht bittere Geschmack der auch Gelbwurz genannten Knolle ist ein fester Bestandteil der asiatischen Küche. Sie passt perfekt zu Reis- und Currygerichten sowie zu Fleisch und Fisch. Pflanzenmilch verwandelt Kurkuma in „Goldene Milch“ und auch Gemüsepfannkuchen lassen sich damit geschmacklich aufpeppen.

    Tipp: Dank der Intensität des Gewürzes braucht es gar nicht viel, um den Geschmack Indiens auf den Teller zu zaubern. Die feinen Aromen entfalten sich bei sparsamer Verwendung sehr viel besser. Beim Würzen von Gerichten mit Kurkuma gilt also: Weniger ist definitiv mehr.

    Gewürz des Lebens

    Ursprünglich stammt Kurkuma aus Indien und Südostasien. Aroma und Farbe erinnern uns nicht nur an exotische Gerichte, sondern auch an die bunten und duftenden Märkte dort. Sowohl die traditionelle chinesische als auch die indische Medizin setzen übrigens seit tausenden von Jahren auf die Wurzel. Denn ihr wichtigste Inhaltsstoff, das Curcumin, gilt als entzündungshemmend und soll eine positive Wirkung auf die Gesundheit haben. Darum wird die Knolle immer wieder auch „Gewürz des Lebens“ genannt.

    Goldene Milch

    In unserer Küche kommt Kurkuma immer häufiger wegen seiner positiven Eigenschaften auch in Heißgetränken zum Einsatz. In Pasten- oder Pulverform wird Kurkuma zum Beispiel in Milch eingerührt und mit einem Hauch Ingwer und Zimt verfeinert. Das schmackhafte Ergebnis nennt sich „Goldene Milch“. Das beliebte Getränk ist inzwischen weit verbreitet und stellt für viele Genießer eine Alternative zum klassischen Kaffee dar. In vielen Cafés kann man heute Goldene Milch ganz selbstverständlich unter dem Namen Kurkuma Latte oder Turmeric Latte bestellen.

    Mit unserem Rezept gelingt die „Goldene Milch“ ganz leicht!

    Rezept Goldene Milch

    Zutaten:
    1 TL Kurkumapulver
    1 kleines Stück Ingwer
    200 ml Hafer, Soja- oder Mandelmilch
    1 TL Kokosöl
    1 TL Süße (Honig, Agavendicksaft oder Ahornsirup)
    Zimt

    Zubereitung 

    1. Die Kurkuma Wurzel sowie den Ingwer mit einer Küchenreibe fein reiben.
    2. Die Milch in einem Topf erhitzen.
    3. Kurkuma, Ingwer, Kokosöl und Zimt in die heiße Milch einrühren.
    4. Das Ganze kurz aufkochen und auf kleiner Stufe wenige Minuten köcheln lassen.
    5. Die Milch vom Herd nehmen und durch ein Sieb gießen.
    6. Goldene Milch mit Honig, Agavendicksaft oder Ahornsirup süßen und heiß genießen.

    Bild: ©VadimZakirov/istock

    Jeder Teilnehmer gewinnt einen Sofortgewinn in Form eines Rabattcodes von 10% bis 40% für den Fissler Onlineshop und sichert sich zusätzlich die Chance auf ein Diamantcollier im Wert von 6.000,00€!

    Jetzt mitmachen