Schnell und einfach: Risotto mit grünem Spargel und Bärlauch

    In der Frühlingsküche soll es leicht und lecker zugehen. Ein Rezept, das sich darüber hinaus auch noch ganz fix zubereiten lässt, ist Risotto mit grünem Spargel. Ergänzt wird das Ganze durch das saftige Grün sowie die leichte Knoblauch-Note von frischem Bärlauch – eine unschlagbar leckere Kombination im Frühling. Wir geben ein Rezept an die Hand, das sowohl im Schnellkochtopf, als auch auf die klassische Art zubereitet werden kann.   

    Spargelrisotto mit Bärlauch

    Risotto aus dem Schnellkochtopf 

    Zutaten für 4 Personen:

    500 g              Spargel, grün
    1                     Zwiebel
    2 EL                Olivenöl
    300 g              Risottoreis
    1 l                   Hühner- oder Gemüsebrühe
    1 Bund            Bärlauch
    30 ml               Wasser
    100 g              Parmesan
    Salz
    Pfeffer
    4                     Cocktailtomaten      

    Zubereitung:

    1. Den grünen Spargel waschen, im unteren Drittel schälen und die Enden abschneiden.   

    2. Die Zwiebel schälen und in feine Würfel schneiden. Das Öl im Schnellkochtopf  erhitzen und die gewürfelte Zwiebel bei mittlerer Temperatur glasig dünsten. 

    3. Anschließend den Risottoreis hinzugeben und 1 Minute mit dünsten. Mit der Brühe ablöschen und die Spargelstücke auf den Reis geben, nicht rühren! 

    4. Den Schnellkochtopf nach Anleitung verschließen. Die Kochanzeige mit Ampelfunktion auf der Stufe 2 stellen und den Topf bei voller Herdleistung erhitzen. Wenn der gelbe Ring sichtbar wird, die Energiezufuhr reduzieren. Sobald der grüne Ring erscheint, beginnt die Garzeit von 5 Minuten. 

    5. Während der Garzeit von 5 Minuten den Bärlauch waschen und mit 30 ml Wasser fein mixen. 

    6. Nach der Garzeit von 5 Minuten den Schnellkochtopf nach Anleitung abdampfen, einmal rütteln und öffnen. Falls das Risotto noch nicht die richtige Konsistenz hat, mit etwas Brühe angießen und rühren. Sobald der richtige Garzustand erreicht ist, den Schnellkochtopf vom Herd nehmen. 

    7. Das Risotto nun mit der Bärlauchcreme, Parmesan verrühren und mit Salz und Pfeffer nach Bedarf abschmecken. Mit ein wenig zusätzlichem Parmesan und einer Tomate garnieren.    

    Risotto aus dem Kochtopf

    Zutaten für 4 Personen:

    1                     Zwiebel
    2 EL                Olivenöl
    300 g              Risottoreis
    100 ml            Weißwein oder Wasser
    1 l                   Hühner- oder Gemüsebrühe
    100 g              Parmesan
    4 EL                Butter
    1 Bund            Bärlauch
    30 ml              Wasser
    500 g              Spargel, grün 
    Salz
    Zucker   
    4                     Cocktailtomaten

    Zubereitung:

    1. Die Zwiebel schälen und in feine Würfel schneiden. Das Olivenöl in einem Topf erhitzen und die geschnittenen Zwiebeln darin glasig andünsten. 

    2. Anschließend den Risottoreis hinzugeben und 1 Minute weiterbraten. 

    3. Den Weißwein und 250 ml der Brühe hinzugeben und verrühren. 

    4. Den Risottoreis im offenen Topf bei mittlerer Hitze aufquellen lassen. Dafür die Brühe portionsweise einrühren. Das Ganze unter ständigem Rühren leicht köcheln lassen, bis die gesamte Brühe verkocht und der Reis cremig ist (Dauer ca. 18-20 Minuten). 

    5. Dann den Parmesan zusammen mit 3 EL Butter einrühren und das Risotto mit geschlossenem Deckel ein paar Minuten ziehen lassen. 

    6. Bärlauch mit 30 ml Wasser fein mixen. 

    7. Während der Risottoreis kocht, den Spargel vorbereiten. Dafür den grünen Spargel im unteren Drittel schälen und die Enden abschneiden. 

    8. 500 ml Wasser mit Salz, Zucker und 1 EL Butter zum Kochen bringen und den grünen Spargel darin etwa 10 Minuten bei schwacher Hitze garen. 

    9. Sobald das Risotto gar ist, den grünen Spargel abtropfen lassen und in mundgerechte Stücke schneiden. 

    10. Die Spargelstücke und die Bärlauchcreme unter das Risotto mischen und schließlich mit Salz und Pfeffer nach Bedarf abschmecken. Mit ein wenig zusätzlichem Parmesan und einer Tomate garnieren.