Sommergenuss: Gegrillter Lachs mit Zitronen-Kräuter-Marinade

    Gegrillter Fisch ist ein Klassiker in der mediterranen Sommerküche – er ist leicht, eignet sich perfekt für warme Tage und stillt die Sehnsucht nach Urlaub am Meer. Dieses Rezept mit Lachs, mediterraner Marinade und knackigem Salat überbrückt die Zeit, bis die nächste Reise vor der Tür steht.

    Zutaten für 4 Personen:

    Für den Lachs:

    4 Lachsfilets, mit Haut (je 200g)
    1 Knoblauchzehe
    1 Zweig Thymian
    1 Zweig Rosmarin
    1 Zitrone
    70 ml Olivenöl
    Meersalz

    Für den Salat:

    200 g Feldsalat
    200 g Endiviensalat
    200g Cherrytomaten
    1 Paprika
    1 Zwiebel
    150 g Fetakäse
    4 EL Olivenöl
    3 EL Weißweinessig
    2 TL Honig, flüssig
    2 TL Senf
    Salz
    Pfeffer

    Zubereitung:

    1. Den Lachs unter fließendem Wasser waschen und anschließend trocken tupfen.

    2. Für die Marinade den Knoblauch zerdrücken und die mediterranen Kräuter vom Stiel zupfen.

    3. Die Zitrone halbieren und den Saft einer Hälfte auspressen. Diesen mit dem Olivenöl vermischen und den Knoblauch sowie die Kräuter einrühren. 

    4. Die vier Lachsfilets mit der Marinade bestreichen und für etwa 2 Stunden in den Kühlschrank stellen, damit die Marinade ihre Aromen abgeben kann. 

    5. In der Zwischenzeit die Salatblätter waschen, trocknen und kleinschneiden.

    6. Auch die Cherrytomaten und die Paprika waschen, trocknen und in mundgerechte Stückchen schneiden. 

    7. Die Zwiebel schälen und in dünne Streifen schneiden.

    8. Den Fetakäse abtropfen und in kleine Würfel schneiden.

    9. Nun geht’s an das Dressing: Dafür das Olivenöl, den Weißweinessig, den Honig und den Senf verrühren, bis sich alle Teile miteinander verbinden. Dann mit Salz und Pfeffer abschmecken. 

    10. Den Salat mit dem Gemüse und dem Feta vermengen und mit dem Dressing anmachen.

    11. Den Lachs mit der Hautseite nach unten und quer zum Grillrost auf dem heißen Grill platzieren. Das Ganze für 2 bis 3 Minuten auf der Hitze ruhen lassen. 

    12. Dann werden die Filets ein einziges Mal gewendet und für etwa 2 Minuten auf einer Stelle mit indirekter Hitze zu Ende gegart.

    13. Die Lachsfilets vom Grill nehmen, mit Meersalz bestreuen und auf dem Salatbett anrichten.

    Bild: ©DronG/istock