Sommerliche Blitzküche für einen entspannten Feierabend in der Sonne

    Wer kennt ihn nicht, den sehnsuchtsvollen Blick aus dem Bürofenster nach draußen – dorthin, wo der Sommer lockt. Zeit, die warmen Tage so richtig zu genießen, ist jedoch erst nach Feierabend. Deshalb gilt es besonders unter der Woche, den sommerlichen Dienstschluss ausgiebig im Freien zu nutzen und sich beim abendlichen Kochen so kurz wie möglich in der Küche aufzuhalten.

    Die Lösung: schnelle und leichte Gerichte wie beispielsweise frische Linsensalate. Diese sind mithilfe eines Schnellkochtopfes in Nullkommanichts fertig und liefern ein leckeres und gesundes Abendessen, das an heißen Tagen nicht beschwert – und auch ganz einfach mit zum Picknick ins Grüne genommen werden kann.

    Anders als gewohnt, müssen Hülsenfrüchte wie Linsen oder Kichererbsen für die Zubereitung im Schnellkochtopf nicht langwierig eingeweicht werden. Sie sind auch in getrocknetem Zustand in einem Bruchteil der üblichen Zeit fertig und sämig-weich gekocht. So können sie die Grundlage für wunderbare Salatvariationen bilden. Von Kombinationen mit Fetakäse, Rucola über Minze bis hin zu Beeren oder Granatapfelkernen – der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt, den Sommer lecker ausklingen zu lassen.

    Mit den vita® Schnellkochtöpfen von Fissler wird Schnellkochen so einfach und komfortabel wie noch nie. Dafür sorgen viele clevere Funktionen: Mit Hilfe der einstellbaren Kochstufen kann schonend oder schnell auf den Punkt gegart werden und die praktische Ampelanzeige mit klarem Farbsystem erleichtert die Steuerung des Kochprozesses. Jetzt bleibt uns nur noch eins zu sagen: Viel Spaß beim Kochen! Wir hoffen, dass Sie die Vorteile des Druckdampfgarens kennen sowie lieben lernen.

    Rezept: Fruchtiger Linsensalat mit Weintrauben

    Zutaten:

    250 g Berglinsen
    100 g Weintrauben
    100 g Cherrytomaten
    1 Kopf Römersalat
    3 Zweige Minze
    50 g Haselnüsse
    20 g Parmesan
    2 EL Essig
    2 EL Olivenöl
    1 Spritzer Zitronensaft
    Salz
    Pfeffer

    Zubereitung:

    1. Die ungekochten Linsen waschen und mit 700 ml Wasser in den Schnellkochtopf geben.
    2. Den Schnellkochtopf nach Anleitung verschließen, die Kochkrone im Deckel auf Stufe 2 (Schnellgarstufe) stellen und den Topfinhalt mit voller Herdleistung ankochen. Sobald der gelbe Ring sichtbar wird, die Energiezufuhr reduzieren. Wenn der grüne Ring erscheint, beginnt die Garzeit von 10 Minuten.
    3. Während die Linsen garen, die Weintrauben, Cherrytomaten und den Römersalat waschen, trocknen und jeweils klein scheiden.
    4. Auch die Minze waschen, trocken tupfen und klein hacken.
    5. Nach Ende der Garzeit den Schnellkochtopf nach Anleitung abdampfen und öffnen. Den Sud der Linsen abgießen. Die Linsen in eine Schüssel geben. Die noch warmen Linsen mit Essig, Salz und Pfeffer kräftig abschmecken.
    6. Die Haselnüsse klein hacken und in einer versiegelten Pfanne kurz anrösten.
    7. Die Weintrauben, Tomaten, gerösteten Haselnüsse, gehackte Minze und den Salat zu den Linsen hinzugeben und vermischen. Mit Zitronensaft und Olivenöl beträufeln und schließlich ein wenig Parmesan über das Ganze hobeln.