Spargelsalat mit Erdbeeren und Burrata

Passend zur Spargelzeit beginnt auch die Erdbeer-Saison. Zusammen bilden die zarten Stangen und roten Früchte eine frische, farbenfrohe Kombination, die als geschmacklicher Vorbote des Sommers Lust auf Sonne und Wärme macht. Endgültig auf den gedanklichen Weg in den Süden schickt uns der cremige Geschmack der Burrata. Die Käsespezialität aus Apulien punktet mit ihrer sahnigen Füllung und ergänzt auf diese Weise perfekt den Spargelsalat mit Erdbeeren.

Zutaten für 4 Personen:

400 g Spargel, weiß
400 g Spargel, grün
400 g Erdbeeren
1 Zitrone
4 EL Balsamico-Creme
4 EL Olivenöl
4 Zweige Kerbel
4 kleine Burrata
Salz
Pfeffer

Zubereitung:

1. Weißen Spargel waschen und schälen.

2. Grünen Spargel waschen und vom Ende ca. 2 cm abschneiden.

3. Die Zitrone halbieren und den Saft einer Hälfte auspressen.

4. Weißen Spargel in leicht gesalzenem Wasser mit einer Prise Zucker und einem Spritzer Zitronensaft für etwa 15 bis 20 Minuten gar kochen.

5. Den grünen Spargel in leicht gesalzenem Wasser mit einer Prise Zucker für etwa 10 Minuten kochen. Danach in Eiswasser abschrecken.

6. Erdbeeren waschen und ca. 100 g davon mit dem Zitronensaft fein mixen. Die restlichen Erdbeeren in Stücke schneiden.

7. Spargel auf den Tellern anrichten und mit Erdbeersoße, Balsamico-Creme und Olivenöl garnieren.

8. Die geschnittenen Erdbeeren auf dem Spargel verteilen und den Burrata dazugeben.

9. Nach Geschmack mit Salz und Pfeffer würzen.