Nach Oben
    Egal ob Weihnachtsgans, Ente oder Braten – bei den klassischen Rezepten fürs Weihnachtsessen bleibt Vegetariern meist nur die Beilage. Dabei ernähren sich immer mehr Menschen fleischlos Rezepte mit innovativen Kompositionen sind weit verbreitet. Selbst echte Fleischliebhaber entdecken das ein oder andere vegetarische Gericht für sich. Warum also nicht einfach mal zum Fest ein vegetarisches Weihnachtsmenü kochen und die Familie mit einem knackigen Salat gefolgt von hausgemachten Klößen und frischem Pilzragout überraschen? Veggie X-Mas Ein knackiger Salat ist auch bei Nicht-Vegetariern ein willkommener Start ins Weihnachtsmenü. Für einen besonderen Twist sorgt frischer Fenchel in Kombination mit den fruchtigen Aromen von Orangen und süßen Datteln. Angerichtet in knusprigen Parmesankörbchen wird der Wintersalat zum echten Hingucker und zur geschmacklichen Überraschung. Klingt kompliziert, das Rezept, ist es aber nicht. Auch beim Hauptgang des Weihnachtsessens geht es vegetarisch lecker weiter: Die Klöße – eine beliebte Beilage zum Festtagsbraten – reichen wir hier zu einem frischen Pil
    Das Kochbuch “Wild – 200 junge Rezepte natürlich aus dem Wald” von Harald Rüssel hat schon viel Aufmerksamkeit bekommen. Darin versammelt der Spitzenkoch und Jäger 200 Rezepte von nachhaltigen Wildgerichten. Die Vielfalt der modernen Rezepte inspiriert schon beim Durchblättern. Ob Wildsuppe oder Wildburger – alle Gerichte sind zugleich innovativ und unglaublich lecker. Selbst das italienische Nat
    Hört man Vietnam, denkt man sofort an weiße Strände, bunte Märkte, atemberaubende Natur und natürlich die Rezepte der beliebten vietnamesischen Küche. Hier werden frische und regionale Zutaten direkt verarbeitet und mit raffinierten Gewürzen verfein
    Es ist ja bekannt, dass frisches Gemüse dank seiner wenigen Kalorien und Kohlenhydrate beim Abnehmen hilft. Doch viele fragen sich: Werde ich denn von Gemüse überhaupt satt? Keine Sorge! Die moderne und gesunde Küche bietet viele kreative Rezepte, mit denen der Verzicht auf Nudeln und Kartoffeln ganz leichtfällt – wie z.B. die Zucchini-Lasagne. Ein leckeres Low-Carb-Dinner Zucchini enthält viele
    Wie auch immer man Halloween findet – so oder so ist jetzt Kürbis-Saison. Als Alternative zum bloßen Schnitzen an großen Kürbissen haben wir ein herrlich einfaches Rezept für Sie ausgesucht: gefüllte Minikürbisse. Ein ebenso ungewöhnliches wie alltagstaugliches Gericht, das sich mit Schnellkochtopf und unkomplizierten Zutaten im Handumdrehen realisieren lässt. Hier wird der Kürbis mit ebenfalls herbstlichen Maronen ergänzt. Am besten eignen sich kleine Mikrowellen-, oder Hokkaidokürbisse für die Zubereitung. Die sehen nicht nur sehr dekorativ aus – wie bunte Suppentassen – wegen ihres kastanienähnlichen Geschmacks passen sie obendrein perfekt zu den Maronen. Auch die hübschen kleinen Gorgonzola- und Butternusskürbisse passen wunderbar. Die verschiedenen Sorten unterscheiden sich auch in ihren Aromen – von nussig über fruchtig bis süßlich. Kürbisse sind gesund, lecker, allergenarm und vielseitig verwendbar, sie können als Suppe, Hauptgang oder in Gebäck verarbeitet werden. Sogar ihre K

    Jeder Teilnehmer gewinnt einen Sofortgewinn in Form eines Rabattcodes von 10% bis 40% für den Fissler Onlineshop und sichert sich zusätzlich die Chance auf ein Diamantcollier im Wert von 6.000,00€!

    Jetzt mitmachen