Nach Oben
Der Duft von frisch gebackenem Brot ist einfach unvergleichlich. Einfach sind auch die Grundzutaten: Aus Mehl, Wasser, Salz, Hefe und/oder Sauerteig lassen sich die köstlichsten Varianten backen. Und davon gibt es viele! Vollkornbrot, Weizenbrot, Roggenbrot, Schrotbrote, Mehrkorn-, Dreikorn- oder Vierkornbrote – Deutschland ist bekannt für seine große Brotauswahl; über 3000 Sorten sind es! Das macht die deutsche Brotkultur sogar zum offiziellen immateriellen Kulturerbe der UNESCO. Köstliche Brotsorten Neben dem beliebten Roggenmischbrot gibt es viele weitere Sorten, darunter zum Beispiel Gewürzbrot mit Kümmel, Koriander, Fenchel oder Anissamen. Ähnlich intensiv im Aroma sind Brote mit Kräutern oder Stückchen von Schinken, Zwiebeln, Oliven, Tomaten oder Käse. Ein knackiges Nussbrot schmeckt sowohl mit herzhaftem Aufschnitt als auch mit fruchtiger Frühstücksmarmelade. Auch Getreidemehl-Alternativen beeinflussen den Geschmack. Mit Kartoffelmehl entsteht ein reichhaltiges Kartoffelbrot,
Kohl wird zwar nicht so gefeiert wie Spargel, aber ein Schattendasein hat dieses Gemüse wahrlich nicht verdient. Allein schon deshalb: Kohl macht satt, aber nicht dick. Er ist sehr gesund und zeigt sich in der Küche vielfältiger als viele andere Gemüsesorten. Das heimische Gemüse mausert sich darum langsam zum heimlichen Superfood. Und es gibt noch viele unbekannte Seiten am Kohl zu entdecken! • Europas größtes geschlossenes Anbaugebiet für Kohl liegt im Kreis Dithmarschen in Schleswig-Holstein und umfasst rund 2.500 H
Wer viel und gerne kocht, dem begegnen sie täglich: Pflanzenöle wie Kokosöl, Olivenöl oder Erdnussöl. Sie werden aus unterschiedlichen Früchten und Samen aus der ganzen Welt gewonnen, weshalb die Vielfalt an Pflanzenölen quasi unerschöpflich ist. In diesem Küchen 1x1 stellen wir fünf Sorten näher vor und erklären, welches „flüssige Gold“ sich für welchen Zweck am besten eignet. Nicht nur eine Frage des Geschmacks: nativ oder raffiniert? Grundsätzlich unterscheidet man native und raffinierte Öle. Native Speiseöle werden
Wer einen energiereichen, leckeren Snack für zwischendurch sucht, greift zu Walnüssen. Ihre gesunden Kalorien machen nicht nur satt – unter der harten Schale der Walnuss stecken wertvolle Inhaltsstoffe, die Herz und Gehirn dabei helfen, fit zu bleiben.Auch in der Küche sind die kleinen Herbstboten vielseitig einsetzbar. In unserem Rezept glänzen Walnüsse beispielsweise in Form einer köstlichen Marinade. Gehaltvoll, gesund und vielseitig Besonders in der kalten Jahreszeit halten allerlei Nüsse Einzug in d
Bald geht sie wieder los, die Husten- und Schnupfen-Saison. Jetzt ist es besonders wichtig, das Immunsystem zu stärken. Dafür brauchen Sie nicht in die Apotheke, denn im Supermarkt bzw. Bio-Laden finden Sie natürliche Power im Kampf gegen die Erkältungswelle! Wir haben fünf Tipps für Sie zusammengestellt, wie Sie Ihrem Immunsystem einfach und effektiv auf die Sprünge helfen können. Erkältungssaft aus Meerrettich Die ätherischen Öle des Meerrettichs sind seine Stärke. Schon beim Reiben entfaltet sich die