Nach Oben
Der Duft von frisch gebackenem Brot ist einfach unvergleichlich. Einfach sind auch die Grundzutaten: Aus Mehl, Wasser, Salz, Hefe und/oder Sauerteig lassen sich die köstlichsten Varianten backen. Und davon gibt es viele! Vollkornbrot, Weizenbrot, Roggenbrot, Schrotbrote, Mehrkorn-, Dreikorn- oder Vierkornbrote – Deutschland ist bekannt für seine große Brotauswahl; über 3000 Sorten sind es! Das macht die deutsche Brotkultur sogar zum offiziellen immateriellen Kulturerbe der UNESCO. Köstliche Brotsorten Neben dem beliebten Roggenmischbrot gibt es viele weitere Sorten, darunter zum Beispiel Gewürzbrot mit Kümmel, Koriander, Fenchel oder Anissamen. Ähnlich intensiv im Aroma sind Brote mit Kräutern oder Stückchen von Schinken, Zwiebeln, Oliven, Tomaten oder Käse. Ein knackiges Nussbrot schmeckt sowohl mit herzhaftem Aufschnitt als auch mit fruchtiger Frühstücksmarmelade. Auch Getreidemehl-Alternativen beeinflussen den Geschmack. Mit Kartoffelmehl entsteht ein reichhaltiges Kartoffelbrot,
Ob als Snack zwischendurch oder klassische Brotzeit zum Abendessen – Sandwiches lassen sich unkompliziert zubereiten und schmecken köstlich. Mit der richtigen Auswahl an Zutaten werden aus den belegten Broten schnell überraschende Kompositionen, die sogar Feinschmecker begeistern. Bei unserer Kreation aus der Pfanne überzeugt vor allem der leckere Knuspereffekt: Mit frischen Röstzwiebeln und drei verschiedenen Käsesorten entsteht so ein richtiges Gourmet-Sandwich. Vegetarischer Genuss aus den USA Das „Grilled Cheese Sa
Die Auswahl an Biersorten in Deutschland ist legendär. Viele kleine Craftbier-Brauereien mit eigenen Sorten ließen die Geschmacksvielfalt in den letzten Jahren ständig wachsen, wovon nicht nur Biertrinker profitieren. Ob süffiges IPA, Pale Ale, Craft Pils oder kräftiges Stout – die Sortenvielfalt handwerklich gebrauter Craftbiere ist riesig und findet immer mehr Anhänger. Craftbiere überzeugen aber nicht nur als Trinkbegleitung. Craftbier als Begleitung zum Essen Craftbier eröffnet ganz neue kulinarische Welten und übe
Ab dem Spätsommer werden hierzulande die ersten Äpfel geerntet – dieses Ereignis feiern wir mit einem Rezept für sommerlichen Apfel-Flammkuchen. Äpfel bereichern die Küche allerdings das ganze Jahr. Wir zeigen Ihnen die ganze kulinarische Bandbreite der Früchte und verraten Ihnen, welche gesunden Geheimnisse sich unter der Schale verbergen. Vitamine, Ballaststoffe und noch mehr! Rund 25 Kilo – so viele Äpfel isst jede/r Deutsche im Jahr. Äpfel sind nicht nur lecker, sondern auch gesund. Denn obwohl ein A
Mindful Drinking ist ein Trend, der diesen Sommer immer mehr Fans findet. Eine gesunde und nachhaltige Ernährung nimmt einen immer größeren Stellenwert im Alltag ein. Dazu gehören auch die Getränke. Manche verzichten bewusst auf Alkohol und möchten trotzdem das nächste Sommerfest genießen. Die gute Nachricht: Cocktails schmecken auch ohne Alkohol! Die kreative Alternative für jeden Geschmack Die alkoholfreien „Mocktails“ sind schon länger von keiner Cocktailkarte mehr wegzudenken. Und ähnlich wie bei