Nach Oben
In den USA gilt das Grillen als Kunstform und die Sauce ist ein wichtiger Bestandteil eines jeden American Style BBQs. Denn nichts ist leckerer, als im Smoker perfekt gegarte Spareribs, knusprige Hähnchenschenkel oder gegrilltes Gemüse in einen würzigen BBQ-Dip zu tauchen. Kulinarisch gesehen sind der Kreativität bei der Entwicklung von Saucenrezepten keine Grenzen gesetzt. Neben den traditionell eher kräftig-würzigen BBQ-Saucen setzen fruchtige Chutneys geschmackliche Akzente, die einen wunderbaren Kontrast zum Raucharoma des Grillguts bilden. Wir haben für Sie einige Grillsaucen-Rezepte zusammengestellt, die Appetit auf mehr machen. BBQ-Sauce selbst gemacht Die bekannteste Grillsauce ist sicherlich Ketchup. Selbst gemacht und mit frischen Zutaten zubereitet, ist Ketchup die perfekte Basis für eine echt amerikanische BBQ-Sauce. Und hier ist das Rezept: Zutaten für 4 Personen: 2 kg Tomaten1 Apfel2 Zwiebeln4 EL Weißweinessig½ TL Ingwerpulver½ TL Pimentpulver1 Messerspitze Zimt2 EL HonigSalzPfeffer Zubereitung: 1. Die Tomaten mit kochendem Wasser überbrühen, häuten und halbieren, Stielansätze herausschneiden und das Fruchtfleisch würfeln.2. Den Apfel schälen, vierteln und entkernen.
Was verbirgt sich hinter dem Trend Snackification? Der Alltag vieler Menschen ist heutzutage geprägt von flexiblen Arbeitszeiten. Das zeigt sich auch daran, dass spontane Snacks die klassischen Mahlzeiten immer häufiger ablösen. Statt zum klassischen Braten mit Gemüse und Kartoffeln in der Kantine greifen die Menschen lieber zu kleineren Portionen mit gesünderen Zutaten zwischendurch. Typische Snackification-Rezepte enthalten zum Beispiel Rohkost, Bohnen, Algen oder Fisch. Und die Auswahl ist groß: Neben
Eis am Stiel erinnert an Kindheit und Besuche beim Kiosk in der Nachbarschaft. Damals wie heute gehört das Schlecken der bunten Erfrischungen zum Sommer wie die Radtour oder der Sprung in den See. Mit diesem simplen Rezept kann fruchtig-frisches Eis am Stiel zu Hause selber zubereitet werden – heraus kommt ein Schleck-Moment, der nicht nur gesünder ist als gekauftes Eis, sondern auch mindestens genauso lecker! Zutaten für sechs Eis am Stiel 100 g Himbeeren50 g Blaubeeren50 g Johannisbeeren 200 g Joghurt (Naturjoghurt o
Um im Sommer einen kühlen Kopf zu bewahren, helfen süße Erfrischungen wie Eiscreme, Nicecream, Sorbet oder Frozen Joghurt. Die kalten Köstlichkeiten machen nicht nur den Tag eines jeden Kindes besser, sondern verwöhnen auch die Großen. Wir geben I
Das Trend-Eis in diesem Sommer heißt Nicecream – und das zurecht! Denn das Eis auf der Basis von gefrorenen Bananen ist nicht nur erfrischend und in wenigen Minuten gemacht, es kommt auch ganz ohne die Zugabe von Zucker aus. Die reifen Bananen verle