Nach Oben
    Die Lieblingsmannschaft ist ausgemacht, das Fußball-Wissen aufpoliert und nicht nur das Fan-Outfit, sondern auch die Tipprunde mit Freunden steht: Nun kann die Weltmeisterschaft kommen! Vier lange Jahre ist es her, seit die deutsche Nationalmannschaft den begehrten Titel holte und sich das ganze Land in einem Fußballrausch befand. Auch in diesem Sommer fiebern natürlich wieder alle mit und der Anstoß zum Eröffnungsspiel wird mit Vorfreude erwartet. Der schönste Weg, die Weltmeisterschaft nach Hause zu holen, ist, die Spiele zusammen mit Freunden und Familie zu schauen. Dazu gehört natürlich eine weltmeisterliche Verpflegung, die für das Sport-Spektakel sowie emotionale Höhen und Tiefen rüstet. Besonders eignen sich Snacks, die schnell und einfach zubereitet werden, sich gut vor dem Fernseher verzehren lassen und viele Gäste glücklich machen. Verschiedene Tapas, selbstgemachte Pizza oder partytaugliches Fingerfood können beispielsweise wunderbar gegessen werden, während das Spiel verf
    Russland ist das Gastgeberland der diesjährigen Fußball Weltmeisterschaft – und rückt damit stärker in unsere Wahrnehmung. Das flächenmäßig größte Land der Welt ist auch für Genuss-Touristen eine faszinierende Destination: Aufgrund seiner Ausbreitung von Sibirien bis zum Kaspischen Meer gibt es in Russland – auch kulinarisch – viele Kontraste zu entdecken. Die Vielfalt der russischen Küche ist inspirierend, denn sie lässt sich nicht nur auf Soljanka, Kaviar und Wodka reduzieren, sondern bietet eine breite Palette an Suppen, Teigwaren, Fleisch- und Fischgerichten, die je nach Region sehr unterschiedlich sein können. Süße Schleckereien aus der Nähe von Moskau Aus der Nähe der Hauptstadt Moskau stammt die Pastila. Im 14. Jahrhundert wurde die bekannte russische Süßigkeit aus getrocknetem Fruchtpüree erstmals in Kolomna im Süden Moskaus hergestellt. Das Konfekt aus Apfelpüree wird traditionell zum Tee aus dem Samowar gereicht. Frischer Fisch aus Sibirien Sibirien, im Norden Russlands, i