Bräter

Bräter: Spülmaschinen geeignet, Edelstahl 18/10

Bräter sind bestens geeignet für köstliche Schmorgerichte aus dem Backofen, denn hier spielt das robusten Kochgeschirr sein ganzes Können aus. Sie sind in Sachen Schmoren und Dünsten dem klassischen Topf überlegen und speziell für die Verwendung im Backofen ausgelegt. Im Bräter (auch Schmortopf genannt) lässt sich mühelos das Essen für die ganze Familie zubereiten: Der feine Sonntagsbraten gelingt damit genauso perfekt, wie deftiges Schaschlik oder ein herzhafter Auflauf. Ein Bräter sorgt für saftig zartes Fleisch und einen intensiven Geschmack. Natürlich ist er gleichermaßen für Fischgerichte, vegetarische Rezepte oder sogar zum Backen geeignet.

2 Artikel gefunden

original-profi collection Runder Bräter

original-profi collection Runder Bräter

ab € 229,00
pure-profi collection Bräter mit Hochraumdeckel 28 cm

pure-profi collection Bräter mit Hochraumdeckel 28 cm

€ 239,00

Was kann ein Bräter?

Wegen ihres großen Fassungsvermögens kommen Bräter besonders bei üppigeren Gerichten, wie einem Schweine- oder Gänsebraten, zum Einsatz. Auch für Aufläufe und Eintöpfe sind sie bestens geeignet. Gerade bei Gerichten, die langsam im Backofen im eigenen Saft schmoren und etwas Zeit benötigen, ist der Bräter die erste Wahl.

Wie in einer Pfanne können Fleisch oder andere Zutaten vor dem Schmoren im Backofen direkt im Bräter scharf angebraten werden. So bilden sich am Boden intensive Röstaromen, die für den späteren Geschmack des Gerichtes entscheidend sind. Sie müssen die Zutaten also nicht extra vorher in einer Pfanne braten und das Gargut anschließend in eine Auflaufform oder einen Topf umfüllen. Mit dem Bräter kommt das Essen direkt vom Herd in den Backofen.

Der robuste, großzügige Körper sorgt für eine optimale Zirkulation der Hitze im Inneren. Eine gleichmäßige Wärmeverteilung garantiert ausgewogenes und schonendes Garen bei minimalem Hitzeverlust. Aromen entfalten sich langsam und werden mit der Zeit intensiver. Dazu bildet sich beim Schmoren Kondenswasser an der Unterseite des Deckels, das anschließend wieder auf das Gargut zurücktropft und es vor dem Austrocknen schützt. So werden ihre Speisen besonders saftig und lecker.

Die verschiedenen Materialien

Beim Kochen spielt das Material eine entscheidende Rolle, denn die verschiedenen Materialien haben verschiedene Vorzüge. Damit sind sie für unterschiedliche Gerichte mehr oder weniger geeignet. Bei Fissler finden Sie Modelle aus Aluminium, Edelstahl und Gusseisen. Was die verschiedenen Materialien ausmacht lesen Sie in den folgenden Abschnitten.

Aluguss

Aluguss-Bräter heizen schnell auf, da das Material Wärme sehr gut leitet. Außerdem haben diese Bräter im Gegensatz zu Modellen aus anderen Materialien ein geringeres Gewicht. Diese Bräter sind mit einer Antihaftbeschichtung versehen, die verhindert, dass das Bratgut anbrennt. Darüber hinaus schützt die Beschichtung das Basis-Material. Ein weiterer Vorteil von Aluguss ist die einfache Reinigung.

i

Achten Sie beim Kochen in beschichteten Brätern darauf, dass Sie ausschließlich Küchenbesteck aus Holz oder Kunststoff verwenden, um die Antihaftbeschichtung nicht zu beschädigen.

Edelstahl

Modelle aus Edelstahl bestechen durch ihre hochwertige Optik und Langlebigkeit. Edelstahl ist sehr beständig und trotzt Stößen, Kratzern sowie anderen äußeren Einflüssen. Wegen der Robustheit des Materials ist auch die Pflege einfach und bequem, denn Bräter aus Edelstahl sind in der Regel für die Reinigung in der Spülmaschine geeignet.

Formen und Größe

Rund, oval oder eckig - wozu ist die Form geeignet? Bei der Wahl der Form kommt es darauf an, was genau Sie zubereiten möchten.

Ein ovaler Bräter eignet sich zum Beispiel sehr gut für Fisch.

Für Speisen wie größere Braten, Lasagne oder Rouladen eignet sich eher ein eckiges Modell.

Wenn Sie generell verschiedene Gerichte zubereiten wollen und eine Universallösung suchen, ist ein runder Bräter für sie die richtige Wahl.

Das gewünschte Fassungsvermögen hängt von Ihren Kochgewohnheiten und der Anzahl der Personen die Sie bewirten ab. Für Essen in kleinerer Runde eignen sich Modelle bis 34 x 24 cm, für größere sollten es schon mindestens 38 x 28 cm sein. Generell gilt: Lieber zu groß als zu klein! Mehr Platz erlaubt der Hitze, besser zu zirkulieren.

Sind Fissler Bräter für Induktion geeignet?

i

Wir bieten unterschiedliche Bräter für unterschiedliche Bedürfnisse an. Welcher Bräter auf welchem Herd genutzt werden kann, finden Sie online auf der jeweiligen Produkt-Detailseite sowie in der Gebrauchsanleitung.



Wie pflege ich meinen Bräter richtig?

i

Bräter aus Aluguss und Edelstahl können einfach mit warmem Wasser und Spülmittel gereinigt werden. Achten Sie bei beschichteten Modellen bitte darauf, einen weichen Schwamm zu verwenden, um die Antihaftbeschichtung nicht zu beschädigen. Edelstahl-Bräter sind außerdem spülmaschinengeeignet.