Pulled Pork Burger

Hauptgericht | 2 personen

Pulled Pork Burger

25 min

15 min

2

mittel

Zutaten

Gedämpfte Brötchen

  • 10 g frische Hefe
  • 75 ml Milch (lauwarm)
  • ½ TL Zucker
  • 250 g Mehl (Type 550)
  • 1 TL Salz
  • 1 ½ EL neutrales Öl (z.B. Rapsöl)
  • ½ EL schwarze Sesamsaat

Asiatischer Krautsalat

  • 1 Tl Sesamsaat
  • 1 ½ El feiner Rohrzucker
  • 1/4 El Salz
  • 2 El Reisessig
  • ½ Tl Chiliflocken
  • 200 g Spitzkohl
  • 50 g Möhren
  • ½ Bund Koriander
  • 100 g Crème fraîche
  • ½ reife Avocado

Pulled Pork

  • 300 g Schweineschulter
  • ½ El geräuchertes Paprikapulver
  • ½ El Paprikapulver Edelsüß
  • ½ El getr. Oregano
  • ½ Tl gem. Kreuzkümmel
  • ½ Tl frisch gem. Pfeffer
  • 2 El brauner Zucker
  • 2 Zwiebeln
  • 3 Knoblauchzehen
  • 10 g Ingwer
  • 1 rote Paprikaschote
  • 3 El Pflanzenöl
  • 50 ml dunkles Bier
  • 50 ml Barbequesauce
  • 50 ml Wasser
  • 1-2 El Ahornsirup
  • Salz
  • Pfeffer

Gedämpfte Brötchen

01

75 ml lauwarmes Wasser, lauwarme Milch und Zucker verrühren. Mehl, Salz und Öl zugeben und mit den Knethaken des Handrührers 3 Minuten zum glatten Teig verkneten. Anschließend zugedeckt an einem warmen Ort 1 Stunde gehen lassen.

02

Backpapier in 4 Stücke (à 10x10 cm) schneiden. Den Teig in 4 Portionen teilen und auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu Brötchen ausrollen. Auf die Backpapierstücke geben und zugedeckt weitere 30 Minuten gehen lassen. Vor dem Garen mit wenig Wasser bestreichen und mit schwarzem Sesam bestreuen.

03

200 ml Wasser in den Schnellkochtopf geben. Brötchen mit Backpapier in den gelochten Dampfeinsatz geben und mit Hilfe der Dreibeine in den Topf stellen.

04

Den Schnellkochtopf nach Anleitung verschließen, die Kochkrone im Deckel auf Stufe 1 (Schongarstufe) stellen und den Topfinhalt mit voller Herdleistung ankochen. Sobald der gelbe Ring sichtbar wird, die Energiezufuhr reduzieren. Wenn der grüne Ring erscheint, beginnt die Garzeit von 8 Minuten.

05

Nach Ende der Garzeit den Schnellkochtopf nach Anleitung abdampfen und öffnen. Brötchen auf einem Kuchengitter abkühlen lassen und kurz vor dem Servieren halbieren und füllen.

Asiatischer Krautsalat

01

Sesam in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten.

02

Zucker, Salz, Reisessig, Chiliflocken und 400 ml Wasser aufkochen und bei mittlerer Hitze 5 Minuten kochen lassen.

03

Spitzkohl putzen, äußere Blätter entfernen. Den Kohl vierteln, Strunk entfernen und in sehr schmale Streifen schneiden. Möhren schälen und raspeln. Reisessig-Marinade und Sesam über das Gemüse geben, gut mischen und abgedeckt 2-3 Stunden ziehen lassen.

04

Korianderblätter von den Stielen zupfen und fein hacken. Koriander mit Crème Fraîche glattrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

05

Avocado halbieren, den Kern entfernen und das Fruchtfleisch aus der Schale lösen. Avocado in Scheiben schneiden.

Pulled Pork

01

Fleisch in 4 cm große Stücke schneiden und mit den Gewürzen mischen. 2 Stunden, am besten über Nacht im Kühlschrank marinieren lassen.

02

Zwiebeln und Knoblauch abziehen und fein würfeln. Ingwer schälen und fein würfeln. Paprika putzen und würfeln. Öl im Schnellkochtopf erhitzen und das Fleisch von allen Seiten kurz anbraten. Zwiebeln, Knoblauch, Ingwer und Paprika zugeben und anbraten.

03

Mit Bier, Barbecuesauce und Wasser ablöschen, das Fleisch sollte bedeckt sein.

04

Den Topf nach Anleitung verschließen, die Kochkrone im Deckel auf Stufe 2 stellen und den Topfinhalt mit voller Herdleistung ankochen. Sobald der gelbe Ring sichtbar wird, die Energiezufuhr reduzieren. Wenn der grüne Ring erscheint, beginnt die Garzeit von 15 Minuten. Nach Ende der Garzeit den Schnellkochtopf nach Anleitung abdampfen und öffnen.

05

Das Fleisch aus der Sauce nehmen und mit einer Gabel zerzupfen. Die Sauce auf die gewünschte Dicke einkochen und mit Ahornsirup, Salz und Pfeffer abschmecken. Das Fleisch in die Sauce geben.

06

Kurz vor dem Servieren das Fleisch in der Sauce erwärmen. Burger Brötchen nach Packungsanweisung erwärmen und mit dem Krautsalat, Fleisch, Avocadoscheiben und Koriandercreme servieren.