Avocadorisotto mit Limette und geschmorten Balsamicozwiebeln

Hauptgericht | 2 personen

Kabeljaufilets mit Kartoffelrösti

50 min

2

leicht

Zutaten

Für die Rösti

  • 500 g festkochende Kartoffeln
  • 2 EL Pflanzenöl
  • Salz
  • 2 Zweige glatte Petersilie
  • Muskatnuss

Für die Kabeljaufilets

  • 2 Kabeljaufilets
  • 2 EL Olivenöl
  • 50 g Butter
  • 10 frische Salbeiblätter
  • Salz und Pfeffer
  • 1 Zitrone
01

Die Kartoffeln schälen und grob reiben. Leicht salzen und kurz ruhen lassen. Dann die Flüssigkeit mit den Händen ausdrücken und die Masse nochmals mit Salz, Pfeffer und etwas geriebener Muskatnuss abschmecken.

02

Pflanzenöl in einer beschichteten Levital®+ Pfanne erhitzen. Die Kartoffelmasse zu 4-6 Talern formen und bei mittlerer Hitze pro Seite 7-10 Minuten goldbraun braten.

03

Während die Röstis braten, Butter in einem Topf zerlassen. Die Salbeiblätter hinzugeben und permanent rühren bis Blätter und Butter leicht gebräunt sind. Vom Herd nehmen und warm halten.

04

Das Olivenöl in einer Levital®+ Pfanne erhitzen und die Kabeljaufilets darin auf nicht all zu hoher Hitze unter einmaligem Wenden braten. Mit etwas Salz, Pfeffer und einem Spritzer Zitrone abschmecken.

05

Die Röstis mit Petersilie bestreut zu den Kabeljaufilets servieren.

Fissler Profitipps:

  • Die Kabeljaufilets auf einer Seite braten. Erst kurz vor Schluss wenden, mit der Bratbutter übergießen und auf ausgeschalteter Herdplatte garziehen lassen.
  • Die Kartoffelraspeln salzen und kurz ziehen lassen. Dadurch wird ihnen Flüssigkeit entzogen. Vor dem Braten sehr gut ausdrücken. Denn je trockener die Masse, desto krosser werden die Röstis.
  • Mit leicht angefeuchteten Händen lässt sich die Masse besser verarbeiten.