Rinderhüftsteak mit gebratener Avocado, Süßkartoffelchips und Tomaten-Jalapeño-Salsa

Kochzeit

45 min

Vorbereitung

5 min

Portionen

2

Schwierigkeit

mittel

Das richtige Quäntchen Schärfe verleiht diesem Gericht unsere feurige Jalapeño. In Mexikos Küchen gehört sie zum Standardrepertoire wie Salz und Pfeffer — und auch wir wissen die grüne Chilischote inzwischen zu schätzen.

Angenehm scharf im Geschmack lässt die Jalapeño dabei auch ihre Verwandtschaft zur Paprika durchblicken und besänftigt mit süßer Würze unseren Gaumen.

Zusammen mit Süßkartoffelchips und gebratener Avocado lässt sich das kulinarische Feuer dieses Gerichts ganz entspannt in vollen Zügen genießen.

1

Ofen auf 100 °C vorheizen. Süßkartoffel schälen und mit einem Hobel oder Messer in hauchdünne Scheiben schneiden (alternativ mit einem Sparschäler in feine Streifen hobeln).

Schalotte und Knoblauch pellen und fein hacken.

2

In einer Pfanne 150 ml Öl stark erhitzen und Süßkartoffelscheiben bei hoher Hitze nacheinander in kleinen Portionen ca. 2 Minuten knusprig frittieren, dabei gelegentlich wenden.

Anschließend auf Küchenpapier abtropfen lassen und mit Salz würzen.

3

Tomaten in feine Würfel schneiden. Jalapeño von Strunk sowie Kernen befreien und fein hacken.

Limette heiß abwaschen, die Schale abreiben und den Saft auspressen. Korianderspitzen für die Dekoration beiseitelegen, verbliebene Blätter von den Stielen zupfen und fein hacken.

4

Die Limette waschen, 1TL Schale abreiben, den 2 EL Limettensaft auspressen und mit den Tomaten, Jalapeño, Schalotte, die Hälfte des Knoblauchs, gehackten Koriander, in eine Schale geben und gut vermengen.

Mit Salz, Zucker sowie nach Geschmack mit Pfeffer würzen.

5

Avocado halbieren, vom Kern befreien und das Fruchtfleisch im Ganzen herauslösen. Chili fein zerbröseln. Rinderhüftsteaks abspülen, trocken tupfen und rundum mit Salz sowie nach Geschmack mit Pfeffer würzen.

6

In einer Pfanne 1EL Öl erhitzen und Rinderhüftsteaks bei hoher Temperatur von beiden Seiten je 1 Minute scharf anbraten.

Avocadohälften in eine Schale geben und mit 2 EL Öl, Chili, Salz sowie nach Geschmack mit Pfeffer rundum marinieren.

7

Rinderhüftsteaks auf ein mit Backpapier belegtes Blech geben und 10 Minuten auf mittlerer Schiene im vorgeheizten Ofen garen.

8

1 EL Öl in zuvor verwendeter Pfanne erhitzen und Avocadohälften bei hoher Temperatur ca. 1 Minute anbraten.

Anschließend wenden, verbliebenen Knoblauch dazugeben und 1 Minute mitbraten. Rinderhüftsteaks aus dem Ofen nehmen, 3 Minuten bedeckt ruhen lassen und anschließend schräg halbieren.

9

Rinderhüftsteaks sowie Avocado auf einem Teller anrichten. Mit Süßkartoffelchips sowie Salsa garnieren.

Zutaten

  • 2 Rinderhüftsteaks
  • 1 Süßkartoffel
  • 1 Avocado
  • 2 Strauchtomaten
  • 1 Jalapeño
  • 1 Limette
  • 1 Bund Koriander
  • 1 Schalotte
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 getrocknete Chili

Zusätzlich

  • 200 ml Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • Zucker

Erhalten Sie die Zutaten zum Rezept und weitere Informationen zum Kochhaus!

Kochzeit

25 min

Portionen

2

Schwierigkeit

leicht

Kochzeit

25 min

Portionen

2

Schwierigkeit

leicht

Kochzeit

25 min

Portionen

2

Schwierigkeit

leicht

Newsletter abonnieren


Melden Sie sich an für eine Welt voller Geschmack und verpassen Sie nicht

  • unsere leckeren Rezepten,
  • aktuelle Angebote und Aktionen,
  • besondere Gewinnspiele,
  • und praktische Tipps rund ums Kochen.

Jetzt Newsletter abonnieren