Selbstgemachte BBQ Sauce und Süßkartoffel-Wedges zu Pulled Pork Burger

Kochzeit

40 min

Vorbereitung

20 min

Portionen

2

Schwierigkeit

leicht

Pulled Pork gilt als die Königsdisziplin des Barbecue und bedeutet gezupftes oder gezogenes Schwein. Das Zupfen ist möglich, da das Fleisch über mehrere Stunden bei einer konstant niedrigen Temperatur sanft gegart wurde. Da dies aber bis zu 40 Stunden dauern kann, haben wir das für Sie schon einmal vorbereitet.

Zum Burger reichen wir neben würzigen Süßkartoffel-Wedges auch eine selbst gemachte Barbecuesoße, die durch geräuchertes Paprikapulver, karamellisierten Zucker und dunklen Balsamico ihren charakteristischen Geschmack erhält und in Windeseile hergestellt ist.

1

Ofen auf 180 °C Umluft bzw. 200 °C Ober-und Unterhitze vorheizen. Süßkartoffel waschen, längs halbieren und in Spalten schneiden. Schalotten pellen und in feine Streifen schneiden. Knoblauch pellen und fein hacken.

2

Apfel schälen, vierteln, vom Kerngehäuse befreien und in ca. 0,5 cm große Würfel schneiden. Cocktailtomaten vierteln. Süßkartoffelspalten in einer Schüssel mit 2 EL Öl, Salz sowie nach Geschmack mit Pfeffer würzen und vermengen.

3

Die Süßkartoffelspalten auf ein mit Backpapier belegtes Blech geben und im vorgeheizten Ofen auf mittlerer Schiene ca. 20 Minuten goldbraun backen. Nach ca. 10 Minuten wenden.

4

Währenddessen Butter in einem kleinen Topf erhitzen und Schalotten sowie Äpfel 2 Minuten bei mittlerer Temperatur anbraten. Nach und nach 150 ml Wasser hinzugeben und ca. 13 Minuten köcheln lassen bis die Flüssigkeit verkocht ist.

5

5 EL Balsamicoessig in einer Schale mit 150 ml Wasser vermengen. 3EL Zucker in einen kleinen Topf geben und bei hoher Temperatur goldbraun karamellisieren. Anschließend mit Balsamico-Wasser-Mischung ablöschen.

6

Die Hälfte des Knoblauchs, Tomatenmark und Rauchpaprika hinzugeben und bei mittlerer Temperatur 2 bis 3 Minuten leicht dickflüssig einkochen lassen. Mit Salz und nach Geschmack mit Pfeffer würzen.

7

1 EL Öl in einer Pfanne erhitzen und Pulled Pork zusammen mit verbliebenem Knoblauch bei mittlerer Temeperatur 1 Minute anbraten. 4 EL der Barbecuesoße hinzugeben, gut vermengen und 1 Minute weiterbraten.

8

Die Burgerbrötchen aufschneiden und die Unterseite großzügig mit dem Schalotten-Apfel-Relish bestreichen. Wildkräutersalat und Tomaten in einer Schale mit 2 EL Öl, 1 TL Balsamicoessig, 1 TL Zucker und Salz vermengen.

9

Die Burgerbrötchen zusammen mit Wildkräutersalat auf einen Teller geben und Pulled Pork auf der Oberseite der Brötchen anrichten. Süßkartoffelspalten und Barbecue-Soße dazu servieren.

Zutaten

  • 150 g fertig gegartes Pulled Pork
  • 1 Süßkartoffel
  • 2 Karotten
  • 50 g Wildkräutersalat
  • 6 Cocktailtomaten
  • 1 Apfel
  • 2 Schalotten
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 Burgerbrötchen
  • 30 g Tomatenmark
  • 20 g Butter
  • 5 g Rauchpaprika
  • 150 ml Wasser

Zusätzlich

  • 5 EL Olivenöl
  • 6 EL Balsamicoessig
  • Salz
  • Pfeffer
  • Zucker

Erhalten Sie die Zutaten zum Rezept und weitere Informationen zum Kochhaus!

Kochzeit

25 min

Portionen

2

Schwierigkeit

leicht

Kochzeit

35 min

Portionen

2

Schwierigkeit

mittel

Kochzeit

25 min

Portionen

2

Schwierigkeit

leicht

Newsletter abonnieren


Melden Sie sich an für eine Welt voller Geschmack und verpassen Sie nicht

  • unsere leckeren Rezepten,
  • aktuelle Angebote und Aktionen,
  • besondere Gewinnspiele,
  • und praktische Tipps rund ums Kochen.

Jetzt Newsletter abonnieren