Veganes Kürbisgulasch mit Kichererbsen und Austernseitlingen

Kochzeit

30 min

Vorbereitung

10 min

Portionen

2

Schwierigkeit

leicht

Der sanfte Austernseitling ist nach dem Champignon der bekannteste Pilz und passt mit seinem zurückhaltenden Geschmack hervorragend zum zarten Rindfleisch. Er ähnelt in seiner Form der Auster, was ihn wohl zu seinem Namen gebracht hat. Pilzsammler finden den feinen Pilz in der Natur auf Baumstämmen, wo er in dichten Büscheln wächst.

Die ursprünglich aus Asien stammenden Kichererbsen gehören zur Familie der Hülsenfrüchte und sind bis heute fester Bestandteil der orientalischen Küche. Ihr Name stammt nicht etwa vom Kichern, sondern von ihrer lateinischen Wortherkunft cicer. Klein und rund, mit bezauberndem Namen, sind sie nicht nur vielseitig einsetzbar, sondern auch sehr gesund.

1

Kürbis schälen und in 1 cm große Würfel schneiden. Zwiebel sowie Knoblauch pellen und fein hacken. Oregano von den Stielen zupfen und einige Blätter zur Dekoration beiseitelegen.

2

In einer Pfanne 3 EL Öl erhitzen und Kürbis, Zwiebel sowie Knoblauch 5 Minuten bei mittlerer Temperatur anbraten. Gelegntlich rühren.

3

Anschließend mit 100 ml Rotwein sowie 400 ml Wasser ablöschen und Oregano, Paprikapulver sowie Tomatenmark hinzugeben und aufkochen. Mit 1 TL Salz sowie nach Geschmack mit Pfeffer würzen und 15 Minuten bei niedriger Temperatur köcheln lassen.

4

Währenddessen Kichererbsen in einem Sieb abtropfen lassen. Austernseitlinge putzen und in grobe Stücke schneiden.

5

Kichererbsen und Austernseitlinge hinzugeben und 4 Minuten mitköcheln.

6

Kürbis-Gulasch mit Kichererbsen und Austernseitlingen auf einen tiefen Teller geben und mit verbliebenem Oregano anrichten.

Zutaten

  • 500 g Butternusskürbis
  • 150 g Austernseitlinge
  • 1 Speisezwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Bund Oregano
  • 400 g Kichererbsen
  • 70 g Tomatenmark
  • 6 g scharfes Paprikapulver
  • 400 ml Wasser

Zusätzlich

  • 100 ml Rotwein
  • 3 EL Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer

Erhalten Sie die Zutaten zum Rezept und weitere Informationen zum Kochhaus!

Kochzeit

4 min

Portionen

2

Schwierigkeit

leicht

Kochzeit

30 min

Portionen

2

Schwierigkeit

leicht

Kochzeit

30 min

Portionen

2

Schwierigkeit

leicht

Newsletter abonnieren


Melden Sie sich an für eine Welt voller Geschmack und verpassen Sie nicht

  • unsere leckeren Rezepten,
  • aktuelle Angebote und Aktionen,
  • besondere Gewinnspiele,
  • und praktische Tipps rund ums Kochen.

Jetzt Newsletter abonnieren