Suppe

Kräuterrahmsuppe mit pochiertem Ei

Vorbereitungszeit : 15 Minuten


Für 4 Personen:

 

Für die Gemüsebrühe

1 Zwiebel

2 Zucchini

2 Möhren

1 Selleriestange

1 kleine Steckrübe

¼ Fenchel

2 mittelgroße Kartoffeln, geschält

1 Tomate

4 schwarze Pfefferkörner, zerstoßen

1 Nelke

½ TL Salz

2 l Wasser

 

Für die Suppe

30 g Butter

25 g Mehl

100 ml trockener Riesling (alternativ Hühnerbrühe)

1 Bund Petersilie, klein geschnitten

1 Bund Schnittlauch, klein geschnitten

200 g Sahne

Meersalz

Pfeffer aus der Mühle

 

Für die Einlage

2 EL Essig

4 frische Eier

1 l Wasser

Meersalz

 

 


Schritt für Schritt

  1. Das Gemüse putzen, waschen und in große Stücke schneiden.
  2. Alle Zutaten für die Brühe in den Fissler Schnellkochtopf (4,5 l) geben und mit 2 l kaltem Wasser auffüllen. Den Topf nach Anleitung verschließen, die Kochanzeige des Deckels mit Ampelfunktion auf Stufe 2 (Schnellgarstufe) stellen und den Topf mit voller Hitzeleistung ankochen. Sobald der gelbe Ring erscheint, die Energiezufuhr reduzieren. Wenn der grüne Ring erscheint, beginnt die Garzeit von 10 Minuten. Den Fissler Schnellkochtopf nach Anleitung abdampfen und öffnen. Die Brühe durch ein feines Sieb in einen Fissler Topf gießen.
  3. Die Butter im Fissler Schnellkochtopf erhitzen, das Mehl einrühren. Kurz anrösten, mit dem Riesling ablöschen und glatt rühren. Die Hälfte der Gemüsebrühe dazugeben, einige Minuten köcheln lassen.




  4. Die restliche Brühe im Mixer (oder mit dem Pürierstab im Topf) mit den Kräutern (3 EL Kräuter für die Garnitur zurückbehalten) cremig aufschlagen, in den Fissler Schnellkochtopf zu der gebundenen Brühe geben, die Sahne zugeben, die Suppe wieder erhitzen, mit Meersalz und Pfeffer abschmecken und mit dem Mixstab schaumig aufschlagen.
  5. In einem Fissler Topf knapp 1 l Salzwasser mit dem Essig zum Kochen bringen. Die Eier einzeln in eine Tasse aufschlagen und in das siedende Wasser gleiten lassen. Mit dem Löffel das Eiweiß vorsichtig ums Eigelb legen. Die Eier in 3–4 Minuten garen und herausnehmen.



  6. Die Suppe auf tiefe Teller verteilen. Jeweils 1 pochiertes Ei in die Mitte setzen, mit etwas Meersalz bestreuen und mit Kräutern garnieren.


Rezept-Download Kräuterrahmsuppe mit pochiertem Ei

Ein selbst gekochter Hühnerfond aus einem ganzen Suppenhuhn braucht 45 Minuten Kochzeit im Fissler Schnellkochtopf, Stufe 2.