Hauptgericht

Spareribs mit Georgia-Barbecue-Sauce


Für 4 Personen

100 g Zwiebel

2 Knoblauchzehen

3 EL Paprikapulver, mild

2 EL Vollrohrzucker

½ TL Chili-Pulver

600 g Baby Spare Ribs (Kotelettrippchen)

200 g Ketchup

250 ml Gemüsebrühe

100 g Pfirsichmarmelade

2 EL Apfelessig

2 EL Senf, mittelscharf

1 EL Salz, geräuchert

3 EL Bratöl

Salz


Schritt für Schritt

  1. Rippchenleiste in zwei Rippchen teilenDie Zwiebel und den Knoblauch schälen und fein schneiden. Paprikapulver, Zucker, Chili-Pulver und 2 TL Salz zu einem Gewürzmix vermischen. Die Rippchenleiste mit einem scharfen Messer in je zwei Rippchen teilen.
  2. 2 EL von dem Bratöl im Schnellkochtopf erhitzen und die Zwiebelwürfel darin etwa fünf Minuten bräunen. Den Knoblauch dazugeben und für 30 Sekunden unter Rühren mitgaren. Ketchup, Gemüsebrühe, Pfirsichmarmelade, Essig und Senf zufügen und verrühren. Die fertige Sauce bis zur weiteren Verwendung in eine Schüssel füllen.
  3. Sauce über die Rippchen träufelnDie zerteilten Rippchen rundum mit der Gewürzmischung einreiben. Aufrecht mit der Rundung zur Topfwand in den Schnellkochtopf stellen. 200 ml der Sauce von oben über die Rippchen träufeln.
  4. Den Topf nach Anleitung verschließen, die Kochkrone im Deckel auf Stufe 2 (Schnellgarstufe) stellen und den Topfinhalt mit voller Herdleistung ankochen. Sobald der gelbe Ring sichtbar wird, die Energiezufuhr reduzieren. Wenn der grüne Ring erscheint, beginnt die Garzeit von 15 Minuten.
  5. In der Zwischenzeit den Backofen mit Grillfunktion oder Umluftgrill auf 210 °C vorheizen. Den Backofenrost mit dem restlichen Bratöl einpinseln und über ein Backblech legen.
  6. Nach Ende der Garzeit den Schnellkochtopf nach Anleitung abdampfen und öffnen. Dann die Rippchen mit der Rundung nach oben auf den Backofenrost legen.
  7. Eventuell auf der gekochten Sauce schwimmendes Fett mit einem Löffel abnehmen und entsorgen. Den Rest zusammen mit der ungekochten Sauce im offenen Topf etwa 10 Minuten lang einkochen lassen. Zum Schluss das Räuchersalz unterrühren.
  8. Die Rippchen mit der Sauce bestreichen und insgesamt etwa 7–10 Minuten grillen. Dabei gelegentlich drehen und erneut großzügig einpinseln.


Die fertigen Rippchen auf vier Tellern verteilen und mit der restlichen Saucenreduktion servieren. Als Beilage passt hervorragend ein cremiges Püree aus Süßkartoffeln.