Hauptgericht

Wokpfanne mit Nudeln und Huhn


400 g Mie-Nudeln
500 g Brokkoli
1 TL Speisestärke
2 EL Sojasauce
2 EL Fischsauce (Nuoc Mam)
200 g Hähnchenbrustfilet
3 EL Öl
200 g Zwiebeln
100 g Staudensellerie
4 EL fermentierte Bohnen, schwarz
125 ml Geflügelbrühe
1/2 Bund Frühlingszwiebeln
2 Knoblauchzehen
15 g Ingwer
2 EL Sesamöl, geröstet
1 TL Meersalz
4 EL Cashewkerne, geröstet
1/2 Bund Koriander


Schritt für Schritt

  1. Die Nudeln nach Packungsanleitung zubereiten. Den Brokkoli in mundgerechte Röschen teilen und 2 Minuten kochen.
  2. Stärke, Soja- und Fischsauce verrühren. Das Hähnchenfleisch in dünne Scheiben schneiden und mit der Flüssigkeit15 Minuten marinieren.
  3. In einem versiegelten Wok 2 EL Öl erhitzen und die Nudeln darin 10 Minuten unter Rühren braten. Nudelnherausnehmen und warm stellen.
  4. Das restliche Öl im Wok erhitzen. Die in Ringe geschnittenen Zwiebeln darin anbraten. Sellerie, Hähnchenbrust undBohnen unter Rühren etwa 4 Minuten mitbraten. Brühe und Brokkoli zugeben. Alles zum Kochen bringen.
  5. Die Frühlingszwiebeln in Ringe schneiden, den Knoblauch schälen und fein würfeln. Dann mit den Nudeln und dem frisch geriebenen Ingwer in den Wok geben, vorsichtig unterheben und erhitzen.
  6. Mit dem gerösteten Sesamöl und Meersalz abschmecken und mit den gehackten Nüssen und Korianderblättern bestreuen.


TIPP: Zu den gebratenen Nudeln passt sehr gut eine süß-saure Chilisauce.