Kleine Pfannenkunde


Pfanne ist nicht gleich Pfanne

Kennen Sie das, wenn der Fisch in der Pfanne kleben bleibt, der Pfannkuchen anhängt oder das Steak einfach nicht gelingen will? Ganz schön ärgerlich. Dabei kann braten so einfach sein. Mit der richtigen Pfanne ist es ganz leicht, perfekte Ergebnisse zu erzielen. Denn genauso wenig wie Fisch gleich Fleisch ist, ist Pfanne gleich Pfanne.

 

 

 



Nimm zwei

Mit zwei Pfannen sind Sie auf der sicheren Seite – eine Pfanne der Serie crispy zum krossen Braten und eine protect Pfanne zum schonenden Braten und für alles, was zum Anhaften neigt.

Sanft und schonend

Leichtes, schonendes Braten, zum Beispiel von Eierspeisen, Bratkartoffeln, Paniertem oder Fisch, gelingt am besten in einer antihaftversiegelten Pfanne. Durch die spezielle Kunststoffbeschichtung wird das Anhaften von Speisen verhindert.

Für Spezialisten

Spezialpfannen ergänzen die Grundausstattung: Zum Beispiel die special asia Pfanne für Wok-Gerichte, die flache special crêpe Pfanne für Pfannkuchen & Co., die special grill Pfanne für schonendes, fettarmes Braten mit Grilleffekt oder die special gratin Pfanne zum Überbacken.

Schnell und kross

Wenn Sie Speisen schnell und kross anbraten wollen, zum Beispiel Fleisch oder Geflügel, sollten Sie eine Pfanne verwenden, die hoch erhitzt werden kann. Crispy Pfannen aus Edelstahl können sehr hoch erhitzt werden, ohne sich zu verziehen. Sie sind absolut bodenstabil und verteilen die Wärme gleichmäßig.