Die richtigen Herdeinstellungen



Jeder Herd verhält sich beim Kochen etwas anders – je nach Art des Herdes und Kochfeldes sowie den spezifischen Eigenschaften der einzelnen Herdmodelle. Es gibt Elektroherde mit Masse-, Ceran-, Halogen oder Induktionskochfeldern und Gasherde. Massekochfelder sind herkömmliche Stahl- oder Eisen-Herdplatten, die ihre hohe Wärmeleitfähigkeit für den Wärmetransport nutzen. Cerankochfelder sind Glaskeramik-Platten, deren Wärme durch Strahlung erzeugt wird. Halogenkochfelder erwärmen das Kochgeschirr durch Infrarotbestrahlung. Induktionskochfelder erzeugen magnetische Wechselfelder, die im Topfboden in Wärme umgewandelt werden.

Grundsätzlich gilt für alle Herdarten:


Für empfindliche Speisen und kleinere Mengen sollten Sie eine niedrigere Kochstufe wählen, für größere Mengen eine höhere Kochstufe. Die Wahl der richtigen Kochstufe finden Sie in der Tabelle. Genauere Angaben können Sie in der Gebrauchsanleitung Ihres Herdes nachlesen.

1-121-91-61-3
Ankochen, Andünsten12963
Anbraten, Aufheizen9-126-94-62-3
Fortgaren, Dämpfen, Dünsten, Schmoren, Quellen1-61-41-30,5-1,5
Ankochen von Fertigspeisen9642

Richtig kochen.

Die richtige Fortkochstufe zu treffen, um energiesparend zu kochen, erfordert etwas Erfahrung. Der Topfinhalt sollte beim Fortkochen sanft köcheln, ohne überzukochen, und aus dem Deckel sollte allenfalls eine schwache Dampffahne austreten. Bei starkem Dampfaustritt ist die Energiezufuhr weiter zu reduzieren.

Energie sparen

Nutzen Sie die Speicherwärme des cookstar-Allherdbodens, indem Sie die Energiezufuhr frühzeitig reduzieren und bereits vor dem Ende der Garzeit abschalten. Wählen Sie die Kochgeschirrgröße entsprechend der Menge, die Sie garen möchten und kochen Sie möglichst immer mit aufgelegtem Deckel. Die Herdplatte sollte dem Durchmesser des Kochgeschirrbodens entsprechen oder kleiner sein.

Praktische Tipps

Für perfekte Kochergebnisse ist es wichtig, dass Topf und Herdplatte optimal zusammenpassen. Bei Masse-, Ceran- und Halogenherden sollte die Herdplatte dem Durchmesser des Topfbodens entsprechen oder kleiner sein. Wenn Sie mit einem Gasherd kochen, stellen Sie das Kochgeschirr immer mittig auf, um Flammenüberschlag zu vermeiden. Auch bei Induktionsherden sollte das Geschirr zentrisch auf die Kochstelle gesetzt werden. Topfgröße und Kochfeldgröße müssen möglichst identisch sein.