Apfelringe im Teigmantel

©Bilder: Sandraskochblog

Die leckeren Apfelringe von Sandra @sandraskochblog kann man sowohl warm, vielleicht mit einem Kügelchen Vanilleeis genießen, aber auch kalt, ganz simpel mit Puderzucker.

 

 


Apfelringe im Teigmantel


Zutaten (für 2 große Äpfel oder 4 kleinere Äpfel): 

  • 2 Eier Größe M
  • 6 gehäufte EL Mehl
  • 1 EL Zucker
  • 10 EL Milch
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • Etwas Öl zum Anbraten 

 

Zubereitung:

  1. Für den Teig alle Zutaten in eine Rührschüssel geben und mit dem Löffel gut verrühren bis ein leicht zähflüssiger Teig entsteht.
  2. Die Äpfel schälen, das Kerngehäuse mit einem Apfelausstecher entfernen und dann die Äpfel in Ringe schneiden (etwa 0,3-0,5 cm dick).
  3. Etwas Öl in der Pfanne erhitzen. Die adamant® comfort Pfanne eignet sich dafür hervorragend.
  4. Die Apfelringe mit einer Gabel durch den Teig ziehen bis sie damit umhüllt sind und dann Apfel für Apfel in die Pfanne geben.
  5. Ich hab bei der Menge etwa 4 Durchgänge benötigt. Von beiden Seiten jeweils etwa 2-3 Minuten braten. Nur einmal wenden, ähnlich als würdet Ihr Pancakes zubereiten.
  6. Bis zum Servieren auf Küchenpapier zwischenlagern.

 

Die kratzfeste Beschichtung der adamant® comfort Pfanne ermöglicht die Nutzung von Küchenhelfern aus Metall. Die Pfanne ermöglicht schonendes & krosses Braten.

In der Ausgabe 01/2021 von Stiftung Warentest als eine der am besten bewerteten Pfannen ausgezeichnet.


Guten Appetit