Curry-Linsen mit Lamm

    Linsen sind traditionelle Klassiker und wurden schon zu früheren Zeiten geschätzt und vielseitig eingesetzt. Heute kehren sie als schmackhafter Trend wieder immer mehr in die Küche ein und werden in verschiedensten Formen neu interpretiert. Dank ihres hohen Eiweiß- und Ballaststoffgehalts überzeugen sie außerdem als perfekte Energielieferanten. Damit diese wertvollen Vitamine und Mineralstoffe weitgehend erhalten bleiben, ist die Zubereitung im Schnellkochtopf ideal geeignet. Die Garzeit von Hülsenfrüchten wird auf ein Minimum reduziert und ermöglicht somit ein zeitsparendes Kochen mit intensiv schmeckendem Ergebnis. Unsere Empfehlung hierzu ist das Curry-Linsen Rezept – klassische Hülsenfrüchte wiederkehrend in der modernen Küche.


    Für 4 Personen:

    Für das Fleisch

    500 g Lammlachse

    Salz

    2 EL Olivenöl

    ½ TL frischer Thymian, gehackt

    ½ TL frischer Rosmarin, gehackt


    Für die Curry-Linsen

    2 EL Olivenöl

    200 g Schalotten, geschält, in Scheiben

    200 g Karotten, geschält, in Scheiben

    1 Bund Frühlingszwiebeln, in Ringen

    1 Knoblauchzehe, fein geschnitten

    250 g Pardina-Linsen (alternativ: Puy-Linsen)

    700 ml Lammfond


    Für die Marinade

    3 EL Austernsauce

    3 EL Curry

    3-4 rote Zwiebeln, in Spalten


    Zusätzlich

    1 TL Natur- oder Meersalz

    ¼ TL Pfeffer aus der Mühle

    2 EL dunkler Balsamico-Essig

    2 EL Honig

    ½ Bund Petersilie, fein geschnitten



    Zubereitung



    1. Lammlachse leicht salzen, mit Öl, Thymian und Rosmarin im Fissler Schnellkochtopf (4,5l) rundum anbraten, anschließend herausnehmen, beiseite stellen.

    2. Das restliche Öl zum Bratensatz in den Schnellkochtopf geben. Die Schalottenspalten, Karottenscheiben, Frühlingszwiebelringe und den Knoblauch darin andünsten.

    3. Die ungekochten Linsen dazu geben, den Lammfond angießen, den Schnellkochtopf nach Anleitung mit dem Deckel verschließen. Nun die Kochanzeige des Deckels mit Ampelfunktion auf die Stufe 2 (Schnellgarstufe) stellen. Den Topf erhitzen. Sobald der grüne Ring erscheint, beginnt die Garzeit von 10 Minuten.

    4. Während das Gemüse kocht, das Lammfleisch in Scheiben schneiden und in einer Marinade aus Austernsauce und Curry wenden. Anschließend im Wechsel mit roten Zwiebeln auf Holzspieße schieben und in den gelochten Fissler Dämpfeinsatz legen.

    5. Nach Ende der Linsen-Garzeit den Schnellkochtopf nach Anleitung abdampfen und öffnen, den Dämpfeinsatz mit dem Fleisch mit Hilfe des Dreibeins über dem Linsengemüse platzieren und den Fissler Schnellkochtopf erneut, ohne weitere Hitzezufuhr, nach Anleitung mit dem Deckel verschließen. Nach ca. 2,5 Minuten den Schnellkochtopf nach Anleitung öffnen, den Dämpfeinsatz und das Dreibein entnehmen.

    6. Die Linsenmischung mit Curry, Salz, Pfeffer, Balsamico und Honig verfeinern, mit Petersilie bestreuen und mit den Lammspießen auf den Tellern anrichten.

    Jeder Teilnehmer gewinnt einen Sofortgewinn in Form eines Rabattcodes von 10% bis 40% für den Fissler Onlineshop und sichert sich zusätzlich die Chance auf ein Diamantcollier im Wert von 6.000,00€!

    Jetzt mitmachen