Feldsalatpesto mit Kartoffeln und Ziegenfrischkäse

©Bilder & Rezept: DK Dorling Kindersley Verlag

 

In Zusammenarbeit mit Alexander Herrmann haben wir euch bereits im letzten Monat ein leckeres Grundrezept für eine japanische Kombu-Algenbrühe gezeigt. Heute haben wir für euch ein weiteres Rezept aus dem neuen Kochbuch von Alexander Herrmann - "Weil's einfach gesünder ist": Feldsalatpesto mit Kartoffeln und Ziegenfrischkäse. Zubereitet wurde das Gericht mit den Töpfen aus unserer Original-Profi Collection®.

 

Die Original-Profi Collection® von Fissler, von Profis für ambitionierte Köche entwickelt, bietet ein vielseitiges Sortiment mit den richtigen Töpfen und Pfannen für jede Anwendung. Alle Produkte sind in Deutschland gefertigt und dank ihrer Langlebigkeit und Energieeffizienz komplett nachhaltig konzipiert.

 

Viel Spaß beim Ausprobieren!

 

 


Rezept: Feldsalatpesto mit Kartoffeln und Ziegenfrischkäse


 

Zutaten (für 2 Personen):

 

Für die Kartoffeln

  • 500 g festkochende Kartoffeln, gewaschen
  • Salz
  • 1 EL Butterschmalz
  • Schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • Muskatnuss, frisch gerieben 

 

Für den Ziegenfrischkäse 

  • 200 g Ziegenfrischkäse 
  • 25 g Kürbiskerne, grob gehackt 
  • ½ kleine rote Zwiebel (30 g), geschält und in feine Würfel geschnitten 
  • Salz 
  • Schwarzer Pfeffer aus der Mühle 

 

Für das Feldsalatpesto 

  • 40 g Feldsalat, geputzt und gründlich gewaschen 
  • 10 g Pinienkerne 
  • 10 g Pistazienkerne 
  • 10 g Mandelblättchen 
  • 1 EL Olivenöl 
  • 1 EL Walnussöl 
  • 1 EL Leinöl 
  • 1 EL MCT-Öl (erhältlich im Reformhaus) 
  • Saft von ½ Zitrone 
  • 2 Prisen brauner Zucker 
  • Salz 
  • Schwarzer Pfeffer aus der Mühle 

 


Zubereitung:

  1. Die Kartoffeln in einem Topf in reichlich Salzwasser 20–25 Minuten weich garen. Dann abgießen, ausdampfen und etwas abkühlen lassen, schälen und je nach Größe halbieren oder vierteln.   

  2. Inzwischen den Ziegenkäse in einer Schüssel mit Kürbiskernen und roten Zwiebelwürfeln verrühren. Mit 2 Prisen Salz und Pfeffer abschmecken. 

  3. Für das Feldsalatpesto den Feldsalat mit den Nüssen in einen hohen Rührbecher geben, mit den Ölsorten übergießen und mit dem Stabmixer fein pürieren. Anschließend den Zitronensaft einmixen und das Pesto mit Zucker, 2 Prisen Salz und Pfeffer abschmecken. 

  4. Zum Servieren das Butterschmalz in einer breiten Pfanne erhitzen und die Kartoffeln darin bei mittlerer Hitze etwa 5 Minuten rundum goldbraun rösten. Mit 2 Prisen Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen. Die Kartoffeln mit dem Ziegenfrischkäse und dem Feldsalatpesto anrichten. 

Tipp:

Wer möchte, kann auch schnittfesten Ziegenkäse nehmen, mit 1 Spritzer Weißweinessig und 1 Prise Zucker marinieren und zu Kartoffeln und Pesto reichen. 

 



Guten Appetit!
 


@alexander_herrmann_offiziell auf Instagram // Copyright: DK Dorling Kindersley Verlag, München