Mealprep Rezept: Gefüllte Paprika mit Hackfleisch

Bild:© Azurita/istock

Eine der größten Hürden für eine gesunde Ernährung ist das Essen auf der Arbeit oder zwischen Terminen im Homeoffice, wenn keine Zeit zum Kochen bleibt. Food-Prepping ist die ideale Lösung für dieses Problem und lässt Sie auch an stressigen Tagen nicht verhungern.

Ein perfektes Low Carb Gericht für diesen Trend sind gefüllte Paprika, die sich leicht zubereiten und gut mitnehmen bzw. aufwärmen lassen – wir zeigen wie´s geht!


Auf die Füllung kommt es an


 

Paprikas eignen sich wunderbar für Mealrep, da sie auch einen Tag später noch gut schmecken. Außerdem kann man in ihnen eine leckere und sättigende Füllung verstecken! Mit verschiedenen Gemüsesorten, oder einem würzigen Käse, den Sie in die Grundsauce aus Hackfleisch und Tomaten geben, sorgen Sie für leckere Abwechslung. Ruckzuck sind mehrere Schoten gefüllt und im Ofen. Eingewickelt in Folie, lassen sie sich einfach bis zum nächsten Tag aufbewahren, und müssen dann nur kurz aufgewärmt werden.


Rezept Gefüllte Paprika


Zutaten:

  • 1 Zwiebel
  • 200g Hackfleisch
  • 1 EL Olivenöl
  • 2 EL Tomatenmark
  • 350ml Brühe
  • Prise Salz & Pfeffer
  • Etwas Chiliflocken
  • Etwas Paprikapulver
  • 4 Tomaten
  • 2 Lauchzwiebeln
  • ½ Bund Petersilie
  • 100g Feta
  • 2 Paprika
  • 2 EL Pinienkerne

 

Zubereitung:

 

  1. Die Zwiebel schälen, fein würfeln und mit dem Hackfleisch in Olivenöl anbraten. Nach einigen Minuten das Tomatenmark und 100 ml Brühe hinzugeben und kurz köcheln lassen. Mit Salz, Pfeffer, etwas Paprikapulver und Chiliflocken abschmecken.
  2. Tomaten, Lauchzwiebeln und Petersilie klein schneiden und in der Pfanne für 2-3 Minuten weiter köcheln lassen.
  3. Die Pfanne vom Herd nehmen und den gewürfelten Feta vorsichtig in die Soße einrühren.
  4. Die Paprikaschoten waschen und das obere Viertel abschneiden. Die Schote entkernen und mit der Soße befüllen. Mit dem oberen Viertel wieder verschließen und sie in eine feuerfeste Form stellen. Die Form mit der restlichen Brühe aufgießen und für 30 Minuten bei 200 Grad im Ofen backen.
  5. Die Pinienkerne ohne Öl in eine Pfanne geben und rösten, bis sie goldbraun sind. Die Paprikaschoten aus dem Ofen nehmen, anrichten und mit den Pinienkernen bestreuen. 

 

Guten Appetit