Halloween 2019 – lecker statt gruselig

    Wie auch immer man Halloween findet – so oder so ist jetzt Kürbis-Saison. Als Alternative zum bloßen Schnitzen an großen Kürbissen haben wir ein herrlich einfaches Rezept für Sie ausgesucht: gefüllte Minikürbisse. Ein ebenso ungewöhnliches wie alltagstaugliches Gericht, das sich mit Schnellkochtopf und unkomplizierten Zutaten im Handumdrehen realisieren lässt. Hier wird der Kürbis mit ebenfalls herbstlichen Maronen ergänzt.

    Am besten eignen sich kleine Mikrowellen-, oder Hokkaidokürbisse für die Zubereitung. Die sehen nicht nur sehr dekorativ aus – wie bunte Suppentassen – wegen ihres kastanienähnlichen Geschmacks passen sie obendrein perfekt zu den Maronen. Auch die hübschen kleinen Gorgonzola- und Butternusskürbisse passen wunderbar. Die verschiedenen Sorten unterscheiden sich auch in ihren Aromen – von nussig über fruchtig bis süßlich.

    Kürbisse sind gesund, lecker, allergenarm und vielseitig verwendbar, sie können als Suppe, Hauptgang oder in Gebäck verarbeitet werden. Sogar ihre Kerne lassen sich genießen. Kürbiskern-Öl beispielweise mit seinem nussigen Aroma sollte in keiner Küche fehlen.

    Für diese Rezeptidee wird das orange Gemüse mit gegartem Reis, Maronen und würzigem Schafskäse gefüllt. Im Schnellkochtopf zubereitet ist das Gericht in nur 20 Minuten fertig. Wir wünschen viel Freude bei der Zubereitung und guten Appetit!




    Rezept Minikürbisse

    Zutaten

    2 Mikrowellenkürbisse von jeweils circa 400 g

    100 g Maronen, vorgegart

    100 g Schafskäse


    5 Stiele Petersilie


    120 g Expressreis (vorgegarter Reis)


    2 Prisen Salz


    2 Prisen schwarzer Pfeffer


    1 Prise Cayennepfeffer


    ¼ TL Gemüsebrühe Pulver


    100 ml Sahne


    Zubereitung:

    1. Von den Kürbissen unterhalb des Strunks den Deckel abschneiden und beiseite legen. Das Kerngehäuse mit einem Löffel herausnehmen.

    2. Das Fruchtfleisch aushöhlen. Das klappt sehr gut mit einem Melonenausstecher.

    3. Für die Füllung das Kürbisfruchtfleisch, die Maronen und den Schafskäse fein würfeln. Die Petersilie fein hacken.

    4. Alle Zutaten mit dem Expressreis in eine Schüssel geben, würzen, gut verrühren und abschmecken. Die Füllung soll leicht überwürzt schmecken, denn beim Garen verliert sie leicht an Würze.

    5. Die Kürbisse mit der Masse füllen und gut mit dem Löffel herunterdrücken. Den Kürbisdeckel wieder aufsetzen.

    6. Den Schnellkochtopf bis zur Minimum-Markierung mit Wasser befüllen. Den gelochten Einsatz mit Hilfe des Dreibeins im Schnellkochtopf platzieren. Die gefüllten Kürbisse einsetzen.

    7. Den Topf nach Anleitung verschließen, die Kochkrone im Deckel auf Stufe 2 (Schnellgarstufe) stellen und den Topfinhalt mit voller Herdleistung ankochen. Sobald der gelbe Ring sichtbar wird, die Energiezufuhr reduzieren. Wenn der grüne Ring erscheint, beginnt die Garzeit von 15 Minuten.

    8. Nach Ende der Garzeit den Schnellkochtopf nach Anleitung abdampfen und öffnen.

    9. Die Kürbisse herausnehmen. Vor dem Verzehr ein paar Minuten ruhen lassen, da es sehr heiß ist.

    Rezept von Stefanie Grauer-Stojanovic (KochTrotz) für Fissler