Genussvoll vegetarisch: Zarte Artischocken mit orientalischem Bulgur

    Die vegetarische Küche begeistert uns immer wieder mit feinen Aromen und besonderen Kreationen. Gerade im Sommer sind leichte Gerichte die ideale Wahl für gemütliche Dinnerabende und entspanntes Beisammensitzen im Garten.

    Um bei den warmen Temperaturen nicht noch mehr ins Schwitzen zu kommen, sind lauwarme Kompositionen oder Salate genau das Richtige – sie lassen sich zudem auch gut schon im Voraus, sowie in größeren Mengen vorbereiten, sodass man selbst als Gastgeber die gesellige Zeit richtig genießen kann. 

    Eine besonders gute Wahl ist der vor allem in der Türkei und im vorderen Orient beliebte Bulgur, eine Art Hartweizengries. Er ist auch zu Hause im Handumdrehen zubereitet und kann kalt oder warm verzehrt werden. Dazu gibt es zart-gekochte Artischocke, deren herbe Nuancen einen geschmacklichen Kontrast zur milden Beilage bilden. Das berühmte Herz der Pflanze ist dank seines nussigen Aromas ein ganz besonderer Genuss. Zum krönenden Abschluss gibt es dazu eine feurige Gemüsesalsa, die für eine würzige Komponente sorgt und damit das Gericht perfekt abrundet. 

    Na, schon Appetit bekommen? Wir greifen gleich zu den Kochtöpfen und servieren unseren Liebsten heute ein vegetarisches Meisterwerk!

    Rezept: Artischoken mit Bulgur 

    Zutaten:

    Für 4 Personen:

    1 Bio-Zitrone

    2 Artischocken, klein

    1 Paprikaschote, gelb

    1 Paprikaschote, rot

    2 Schalotten

    1 Knoblauchzehe

    4 Zweige Thymian

    200 g Tomaten

    1 EL Kapern

    1 Chilischote, getrocknet

    100 g Bulgur

    200 ml Wasser

    3 Stiele Basilikum

    2 EL Olivenöl

    Salz

    Zucker

    Pfeffer, frisch gemahlen


    Zubereitung:

    1. Die gewaschene Schale einer Zitrone abreiben und den Saft einer Hälfte auspressen. Die Artischockenstiele und die unteren Blätter entfernen, dann den verbliebenen Mittelteil des Gemüses vierteln. Den hellen Boden mit dem sogenannten “Heu” und die inneren Blättchen herauskratzen. Zum Schluss die Schnittflächen mit der ½ Zitrone abreiben.

    2. Die Paprika waschen, entkernen und in mittelgroße Stücke schneiden. Die Schalotten schälen und grob würfeln. Den Knoblauch samt Schale leicht andrücken. Die Tomaten waschen und vom Stielansatz befreien.

    3. Paprika und Schalotten mit dem Knoblauch und dem Thymian in eine Schüssel geben. Das Ganze leicht salzen, zuckern und vermengen.

    4. Die Tomaten mit den Kapern und dem Chili fein pürieren.

    5. Das Tomatenpüree mit Bulgur und Wasser in einen Schnellkochtopf geben und verrühren. Den gelochten Dämpfeinsatz mit Hilfe des Dreibeins darüber platzieren. Die Artischocken und das marinierte Gemüse in den Dämpfeinsatz füllen.

    6. Den Topf nach Anleitung verschließen, die Kochkrone im Deckel auf Stufe 1 (Schongarstufe) stellen und den Topfinhalt mit voller Herdleistung ankochen. Sobald der gelbe Ring sichtbar wird, die Energiezufuhr reduzieren. Wenn der grüne Ring erscheint, beginnt die Garzeit von 4 Minuten.

    7. Nach Ende der Garzeit den Schnellkochtopf nach Anleitung abdampfen und öffnen. Den Dämpfeinsatz herausnehmen und die Artischocken bis zum Servieren warm halten.

    8. Thymian und Knoblauch aus der Gemüsemischung entfernen. Diese mit der Zitronenschale und 1-2 EL Zitronensaft pürieren, dann salzen und pfeffern.

     

    Serviert wird das Gericht mit frischen Basilikumblättern und etwas Olivenöl – wir wünschen guten Appetit!

    Jeder Teilnehmer gewinnt einen Sofortgewinn in Form eines Rabattcodes von 10% bis 40% für den Fissler Onlineshop und sichert sich zusätzlich die Chance auf ein Diamantcollier im Wert von 6.000,00€!

    Jetzt mitmachen