Kleine Gewürzkunde: Curry

    Curry ist kein Gewürz im eigentlichen Sinn, sondern vielmehr eine Gewürzmischung, die sich aus über 30 Bestandteilen zusammensetzen kann. Nach der Kolonialisierung Indiens
    durch die Engländer im 18. Jahrhundert, brachten die Briten eine vereinfachte Gewürzmischung für einen typisch indischen Eintopf mit nach Hause – so gelangte Curry nach Europa. Die kräftig gelbe Farbe verdankt die Gewürzmischung dem Kurkuma, auch Gelbwurz genannt. Andere übliche Bestandteile sind Chili, Koriandersamen, Gewürznelken, Kreuzkümmel, Fenchelsamen, Pfeffer, Kardamom, Ingwer und Muskatblüte. Während in Indien nahezu jeder sein eigenes „Masala“ herstellt, werden die Mischungen hierzulande fertig gemixt verkauft und inzwischen auch für typisch deutsche Kreationen wie die Currywurst verwendet.

    Bild: ©Andrey Danilovich/istock

    Jeder Teilnehmer gewinnt einen Sofortgewinn in Form eines Rabattcodes von 10% bis 40% für den Fissler Onlineshop und sichert sich zusätzlich die Chance auf ein Diamantcollier im Wert von 6.000,00€!

    Jetzt mitmachen