Kochen mit Kids: Gemüsemuffins

    Schnippeln, schneiden, Zutaten vermengen und Förmchen befüllen – Kinder lieben es zu backen! Heute zaubern wir einen leichten Snack, der durch seine gesunden Zutaten zum echten Highlight wird. 

    Leckere Gemüsemuffins

    Muffins lassen sich leicht im Alltag snacken, oder in die Brotdose der Kinder für die große Pause einpacken. Anstelle von Mehl und Zucker greifen wir heute zu Gemüse, Eiern und Käse – ein toller Mix aus Vitaminen, Ballaststoffen und Eiweiß, der lange satt hält und lecker schmeckt. Die Zubereitung ist zudem einfacher als gedacht; die meiste Arbeit macht wohl das Schnippeln des Gemüses und hierfür haben wir ja die kleinen Helfer in der Küche. Zucchini und Co. werden in der Pfanne gedünstet und mit einem Mix aus Eiern, Milch und Käse vermengt. Die Eier sorgen dafür, dass die Masse nicht auseinander fällt und der Käse gibt dem ganzen einen würzigen Geschmack. Je nach Vorlieben der Kids kann hier natürlich abgewandelt werden, wie es beliebt. Verschiedene Gemüsesorten, Kerne, Kräuter oder auch kleine Wurststücke sorgen für Abwechslung und lassen keine Langeweile aufkommen. Wie wäre es zum Beispiel mit gerösteten Pinienkernen on top oder getrockneten Tomaten für noch mehr Aromen? Eine Rezeptidee mit viel Potenzial!


    Rezept Gemüsemuffins

    Zutaten

    2 El Butter
    100 g Mandeln, gemahlen
    1 Zwiebel
    1 Zucchini
    200 g Broccoli
    2 El Öl
    Salz, Pfeffer
    20 g getrocknete Tomaten
    4 Stiele Thymian
    3 Eier
    3 El Milch
    40 g Parmesan, gerieben
    2 El Pinienkerne, oder Mandelstifte

    Zubereitung:

    1. 6 Mulden eines Muffin-Blechs gründlich mit Butter auspinseln und mit den gemahlenen Mandeln ausstreuen. Überschüssige Mandeln kopfüber (am besten auf ein Stück Backpapier) auskippen und aufbewahren.

    2. Zwiebel fein würfeln. Zucchini putzen und klein würfeln. Broccoliröschen ca. 2 cm klein schneiden, Broccolistiel schälen und klein würfeln. Alles in einer großen Pfanne mit Öl andünsten. Mit Salz und Pfeffer würzen und bei mittlerer Hitze 8 Min. abgedeckt dünsten.

    3. Ofen auf 180 Grad (Umluft 160 Grad) vorheizen. Tomaten klein würfeln. Thymianblättchen von den Stielen streifen, hacken. Beides zum Gemüse geben.

    4. Eier, Milch, Parmesan und übrige gebliebene gemahlene Mandeln in eine Schüssel geben, mit Salz und Pfeffer würzen und kräftig mit einer Gabel verquirlen. Heißes Gemüse untermischen, alles in die Muffin-Mulden füllen. Mit Pinienkernen bestreuen und im heißen Ofen auf einem Rost auf der mittleren Schiene 30 Min. backen.

    5. Muffins aus dem Ofen nehmen, 5 Min. im Blech auf einem Gitter abkühlen lassen. Dann aus dem Blech stürzen und servieren, oder kalt genießen.

    Bild 1: ©FomaA/Fotolia