Lecker geschichtet: Zucchini-Lasagne

    Sie haben gedacht, nur Kohlenhydrate machen satt? Dann ist unser heutiges Rezept für Sie besonders spannend. Denn in der modernen und gesunden Küche gibt es so viele kreative Rezepte, dass Sie den Verzicht auf Nudeln, Brot und Kartoffeln kaum merken werden. Und keine Sorge: Sie müssen sich nicht nur auf Gemüse und Salate verlassen. Eine ideale Grundlage für Low-Carb-Gerichte ist zum Beispiel Hackfleisch. In einer würzigen Sauce verarbeitet, ist es heute Teil einer leckeren Low-Carb-Lasagne.

    Das perfekte Low-Carb-Dinner

    Dass Gemüse auf Grund der wenigen Kalorien und Kohlenhydrate beim Abnehmen hilft, ist bekannt. Doch wissen Sie, warum sich rotes Fleisch so gut eignet? Neben seinem hohen Eiweißgehalt findet man darin auch den Stoff L-Carnitin, der unsere Fettzellen in Energie umwandelt und sie so verbrennt. In Kombination mit Zucchini, deren Ballaststoffe lange satt machen und den Stoffwechsel anregen, haben Sie ein perfektes Low-Carb-Abendessen. Dazu ist Zucchinigemüse unglaublich wandelbar und leicht zu verarbeiten und wird deshalb heute als Nudelersatz verwendet – super lecker!

    Rezept Zucchini Lasagne mit Hackfleischsauce

    Zutaten für 4 Personen:

    1 kg Zucchini

    2 EL Rapsöl
    2 Zwiebeln
    2 Knoblauchzehen
    100 g Möhren
    100 g Tomaten
    300 g gemischtes Hackfleisch
    Salz
    Pfeffer
    Paprikapulver
    1 TL getrockneter Oregano
    0,5 TL getrockneter Thymian
    250 g passierte Tomaten
    3 EL Tomatenmark
    100 ml Milch
    250 g Magerquark
    100 g geriebener Käse

    Zubereitung:

    1. Backofen auf 175 °C Umluft vorheizen. Die Enden der gewaschenen Zucchinis entfernen und sie der Länge nach in etwa 0,5 cm dicke Scheiben schneiden, diese in etwas Öl von beiden Seiten braten.

    2. Zwiebeln, Knoblauch und Möhren schälen und fein würfeln. Tomaten waschen und ebenfalls in feine Würfel schneiden. Zwiebeln und Knoblauch in etwas Öl anbraten, dann das Hackfleisch und die Möhren dazu geben. Einige Minuten anbraten lassen. Mit Salz, Pfeffer, Paprikapulver, Oregano und Thymian würzen. Die passierten Tomaten und das Tomatenmark dazugeben und einkochen lassen.

    3. Milch mit dem Quark verrühren und würzen. Eine Auflaufform einfetten und den Boden mit Zucchinischeiben belegen. Nun beginnt das Schichten mit Hack- und Quarksauce. Dazwischen immer eine Schicht Zucchinis, bis alle Zutaten verbraucht sind. Die letzte Schicht sollte Hacksauce sein. Oben drauf mit dem geriebenen Käse bestreuen. Die Lasagne bei 175° im Backofen ca. 30 bis 35 Minuten backen und heiß servieren.