Mittagessen für Kinder – Ideen, Tipps und Tricks

    Der Ranzen ist gepackt, die Stifte gespitzt und die Butterbrotdose gefüllt: Das neue Schuljahr kann beginnen! Bei all dem neuen Wissen und neuen Herausforderungen knurrt den Kleinen mittags ganz schön der Magen. Aus diesem Grund soll das Mittagessen den Kids nicht nur schmecken, sondern auch gesund und nahrhaft sein. Wir geben Inspirationen für schnelle, gesunde Gerichte und erklären, worauf es beim Essen mit Kindern ankommt.

    Gesundes Mittagessen für Kinder

    Um den Kids genügend Energie für die großen und kleinen Abenteuer des Alltags zu geben, hilft ein gesundes Mittagessen. Wie bei Erwachsenen, kommt es auch hier auf den Mix aus Vitaminen, Eiweiß, Mineralstoffen und gesunden Kohlenhydraten aus Vollkornprodukten an.

    Das bedeutet: Gemüse, Salat, Getreide, Hülsenfrüchte, Kartoffeln oder Nudeln bilden die Grundlage für das tägliche Mittagessen. Mageres Fleisch oder Eier ergänzen das Ganze jeweils zwei- bis dreimal pro Woche. Auch ein Fischgericht pro Woche ist gesund. Obwohl Kinder süße Limonaden lieben, sollte für den Alltag Wasser das Getränk der Wahl sein.


    Tipps & Tricks für die Ernährung von Kindern

    • Vielfältigkeit: Abwechslungsreiche Gerichte geben den Kids die Möglichkeit, Neues auszuprobieren. So lernen sie neben Lesen, Schreiben und Rechnen, wie verschiedene Lebensmittel schmecken, riechen und bilden eigene Vorlieben aus.

    • Zusammen essen: Gemeinsames Mittagessen gibt die Gelegenheit zu erfahren, was in der Schule los war und die Kinder erleben Essen als etwas Wichtiges und Verbindendes.

    • Vorbildfunktion: Erwachsene sowie ältere Geschwister spielen eine wichtige Rolle in der Ernährung, denn die Kleinen schauen sich ganz genau um und nehmen neugierig auf, wie und was Mama und Papa essen.

    • Kein Druck bei peniblen Essern: Ebenso wie in anderen Lebenssituationen haben Kinder auch beim Essen ihren eigenen Kopf. Bei wählerischen Essern ist Geduld der Schlüssel zum Erfolg. Es braucht Zeit, sich an neue Geschmäcker zu gewöhnen.

    • Vorkochen: Der Alltag kann hektisch sein, da fällt frisches Kochen manchmal schwer. Ein Weg sich mittags Luft zu verschaffen ist das Vorkochen von Mahlzeiten. Dabei können die Kinder auch wunderbar helfen, um ihnen den Umgang mit Lebensmitteln beizubringen und Spaß am Kochen zu wecken.

    Der “Feind” Gemüse

    Viele Kinder tun sich schwer damit, Gemüse zu essen. Das muss jedoch nicht bedeuten, dass die gesunden Knollen, Rüben oder Blätter vom Speiseplan gestrichen werden. Ein Trick ist es, die Kleinen schon beim Einkauf in die Auswahl mit einzubeziehen. Denn neben den Klassikern wie Brokkoli, Möhren und Spinat bietet das Gemüseregal weit mehr leckere Auswahl.

    Auch die Art und Weise der Zubereitung hat Einfluss auf den Gemüseerfolg beim Mittagessen. Eine Möglichkeit ist es, dass Gemüse im Lieblingsessen unterzubringen, so schmeckt Lasagne beispielsweise auch mit Spinat oder Zucchini ganz wunderbar. Andererseits lohnt es, viele verschiedene Konsistenzen und Kombinationen auszuprobieren: von Rohkost mit Dip, gekochtem oder gebratenem Gemüse bis hin zu Suppen oder Eintöpfen.

    Schnell, lecker und gesund – Ideen für Mittagessen mit der Familie

    Wer jeden Tag kochen muss, gerät schnell in einen Trott. Um neben den Klassikern wie Spaghetti Bolognese wieder auf neue Ideen für das alltägliche Mittagessen mit der Familie zu kommen, geben wir Inspirationen für Gerichte, die Kindern garantiert schmecken.

    Kohlrabi-Schnitzel ist eine leichtere Alternative zu paniertem Fleisch und gibt den Kids Energie für die Hausaufgaben.

    • Mithelfen macht Spaß: Bei Wraps und vietnamesischen Sommerrollen können die Kinder am Tisch selbst entscheiden, welche Salat-Gemüse-Kombination eingerollt werden soll.

    Gemüsemuffins mit Parmesan, getrockneten Tomaten oder Brokkoli und eignen sie sich super als Beilage.

    • Kürbis ist nicht nur gesund, sondern leuchtet auch in einem schönen Orange. In einem Kürbisrisotto kommt der Geschmack hervorragend zur Geltung.

    • Apropos orange: Möhrensalat ist mit der Zugabe von Apfelstückchen ein wenig süßer und schmeckt den Kindern so besonders gut.

    • Galettes sind der herzhafte Verwandte des Crêpes. Neben Buchweizenmehl und gesalzener Butter werden für den Teig nur Eier, Wasser und Milch benötigt. Die Füllung kann man nach Belieben aus würzigem Käse, herzhaftem Schinken oder knackigem Gemüse zusammenstellen.

    • Auch Kartoffeln sind ein beliebtes Mittagessen. Besonders lecker sind sie auf die türkische Art: als Kumpir. Die Ofenkartoffeln sind prall gefüllt mit Salat, Gurken, Tomaten, Mais, gegrilltem Gemüse oder Pilzen, Feta oder Hähnchenfleisch. Als Sauce eignen sich Hummus oder Kräuterquark besonders gut. Da ist für jeden kleinen Esser etwas dabei.

    Jeder Teilnehmer gewinnt einen Sofortgewinn in Form eines Rabattcodes von 10% bis 40% für den Fissler Onlineshop und sichert sich zusätzlich die Chance auf ein Diamantcollier im Wert von 6.000,00€!

    Jetzt Mitmachen