Ostereier ausblasen - So gelingt es

    Es gibt sie in klein und groß, einfarbig und mit Mustern, aus Schokolade oder hartgekocht – die Rede ist natürlich von Ostereiern. Ohne sie wäre das Osterfest nur halb so farbenfroh und lecker. Auch die Kinder freuen sich jedes Jahr auf das Ausblasen und Bemalen von Ostereiern. Doch der Bastelspaß ist mitunter nicht ganz einfach. Aus diesem Grund verraten wir Ihnen, wie das Ausblasen der Eier auf jeden Fall funktioniert und liefern kreative Ideen zur Gestaltung.

    Die richtige Technik

    Zuerst werden die Eier mit heißem Wasser und ein wenig Spülmittel abgewaschen. Dann stechen Sie mit einer dicken Nadel an der Ober- und Unterseite vorsichtig jeweils ein Loch hinein. An der breiten Unterseite des Eies muss das Loch nun noch ein wenig vergrößert werden. Jetzt wird am oberen Ende Luft ins Ei geblasen. So treten Eigelb und Eiweiß unten hinaus. Aus diesem Grund unbedingt eine große Schüssel unterstellen.
    Vor dem Verzieren sollten Sie das ausgeblasene Ei nun noch in eine Schale mit lauwarmen Wasser und Spülmittel geben. Hat es sich mit Wasser gefüllt, halten Sie die beiden Löcher zu und schütteln es vorsichtig. Das säubert von Innen und verhindert einen unangenehmen Geruch. Nach dem Trocknen können Sie Ihre Kreativität dann frei entfalten!

    Eier mit Ohren

    Eine schöne Idee ist es, aus Ostereiern süße Häschen zu zaubern. Dafür benötigen Sie neben verschiedenen Farben und Pinseln ein wenig Pappe in Weiß oder hellem Braun, auf die Farbe des Eis abgestimmt. Aus der Pappe schneiden Sie die Ohren des Häschens aus und knicken am unteren Ende eine kleine Lasche um. Diese wird mit Sprühkleber an der schmalen Oberseite des Eis befestigt – schon hat das Häschen Ohren. Die untere Hälfte es Eis wird nun rundherum in einer Pastellfarbe bemalt. Wer möchte, kann filigrane Muster wie Punkte oder Streifen integrieren. Auf der oberen Hälfte erhält Ihr kleiner Osterhase schließlich ein niedliches Gesicht. Ist das Ganze trocken, können die Häschen einen Platz in Ihrer Deko finden.

    Grafische Muster und Sprüche

    Oder Sie können eine stylisch reduzierte Variante der Osterdeko ausprobieren und sich von aktuellen Trends inspirieren lassen. Wie wäre es beispielsweise statt knallig bunter Ostereier mal mit einer Variante in moderner Schwarz-Weiß-Optik? Dafür verwenden sie am besten weiße Eier und zum Bemalen schwarze wischfeste Permanentmarker in unterschiedlicher Dicke. Besonders stylisch werden die Eier, wenn sie unterschiedliche grafische Muster oder kleine Sprüche mit Augenzwinkern auf die Schale bringen.

    Bild 1: ©manu/adobestock
    Bild 2: ©Mosuno/stocksy

    Jeder Teilnehmer gewinnt einen Sofortgewinn in Form eines Rabattcodes von 10% bis 40% für den Fissler Onlineshop und sichert sich zusätzlich die Chance auf ein Diamantcollier im Wert von 6.000,00€!

    Jetzt mitmachen