Pajeon

©Bild und Rezept: experimenteausmeinerkueche

 

 

Dieses koreanische Pfannkuchen Rezept, von @experimenteausmeinerkueche musst du unbedingt ausprobieren. Pajeon ist das perfekte Rezept für ein leichtes Gericht. Zubereitet wurde es in unserer Adamant® Comfort Pfanne.

 

Die Adamant® ist ein wahres Multitalent und die erfolgreichste Fissler Pfannen und Wok-Serie. and aus. In Deutschland aus bis zu 60% recyceltem Aluminium gefertigt, eignet sich die besonders kratzfeste, wasserbasierte Beschichtung zum krossen Braten von Fleisch, Rösten von Gemüse und schonenden Braten von empfindlichen Speisen, die leicht anhaften. Der exklusive, energiesparende Fissler Cookstar® Boden sorgt für eine optimale Wärmeverteilung und ist für alle Herdarten einschließlich Induktion geeignet.

 

Viel Freude beim Ausprobieren.

 


Rezept: Pajeon


 

Zutaten (2 Personen):

  • 3 Frühlingszwiebeln
  • 1 Möhre (ca. 100g)
  • 50g Weißkohl (besser Spitzkohl oder Chinakohl)
  • 120g Mehl
  • 2 EL Speisestärke
  • 1 Ei (M)
  • 245ml kaltes Wasser
  • 1 TL Salz
  • Öl zum Braten

Dip:

  • 1 kleine Knoblauchzehe
  • 3 EL Sojasauce
  • 1 EL Reisessig
  • 2 EL Wasser
  • 1 TL Sesam

 


 

 

Zubereitung:

 

1. Frühlingszwiebel putzen und in feine Ringe schneiden.

2. Möhre schälen und raspeln.

3. Kohl waschen und in feine Streifen schneiden.

4. Mehl, Stärke, Ei, Wasser und Salz verquirlen.

5. Das geschnittene Gemüse dazugeben und gut untermischen.

6. Öl in einer Pfanne erhitzen und den Teig gleichmäßig darin verteilen.

7. Auf mittlerer Hitze etwa 10 Minuten von beiden Seiten goldbraun backen.

8. In der Zwischenzeit den Dip vorbereiten.

9. Hierfür Knoblauch fein hacken und mit Sojasauce, Wasser, Essig und Sesam in einer kleinen Schale mischen.

10. Pfannkuchen auf eine Platte stürzen, in kleine Vierecke schneiden und mit dem Dip servieren.