Pasta mit Hackbällchen

©Bild/Rezept: sandraskochblog

Heute gibt es einen Klassiker von @sandraskochblog, der der ganzen Familie schmeckt: Pasta mit Tomatensauce und Hackbällchen, das ist doch eine ideale Kombination und flott zubereitet ist es zudem auch noch.

Für die Zubereitung wurde die Original-Profi Collection® Servierpfanne und ein Original-Profi Collection® Kochtopf benutzt. In der Original-Profi Collection® Edelstahl-Servierpfanne lassen sich größere Portionen komfortabel zubereiten und servieren. Hergestellt aus hochwertigem, santiniertem Edelstahl 18/10, ist die Original-Profi Collection® pflegeleicht und äußerst widerstandsfähig. Dank dem Cookstar® Allherboden ist sie für alle Herdarten geeignet. Die Kaltmetallgriffe der Serie garantieren eine angenehme Grifftemperatur.

 


Rezept: Pasta mit Hackbällchen


 

Zutaten (2-3 Portionen):

  • 250 g Pasta nach Wahl
  • 250 g Rinderhack
  • 1 Ei
  • 1 EL Tomatenmark
  • 1 TL Senf 
  • Salz, Pfeffer, Paprika edelsüss & getrocknetes Basilikum
  • 40 g Paniermehl/Semmelbrösel
  • 1 EL Öl zum Anbraten
  • 500 g passierte Tomaten
  • 100 g Frischkäse Natur Circa eine Kelle Nudelwasser
  • Optional: frisches Basilikum

 


 

Zubereitung:

1. Rinderhack, Gewürze, Tomatenmark, Senf, Ei und Paniermehl gut verkneten und circa 15 Bällchen formen.

2. Nudelwasser aufsetzen und wenn es kocht, gebt Ihr die Pasta hinein. Parallel dazu das Öl in der Pfanne erhitzen und die Bällchen von allen Seiten scharf anbraten.

3. Mit den Tomaten ablöschen, Gewürze, frisch gehacktes Basilikum und Frischkäse unterrühren, etwa eine Kelle vom Nudelwasser hinzugeben und die Sauce für etwa 5 Minuten leicht köcheln lassen.

4. Wenn die Nudeln bissfest sind, also kurz vor Ende der Garzeit, dann gebt Ihr diese direkt aus dem Topf in die Sauce. Einrühren und dort noch 1-2 Minuten zu Ende garen lassen, so verbindet sich alles gut und wird schön sämig.