Rezept zum Verlieben

Im Film “Rezept zum Verlieben” verzaubern eine wunderbare Catherine Zeta Jones und ein charmanter Aaron Eckhart mit umwerfenden Gerichten, schlagfertigen Dialogen und einer Familiengeschichte, die bewegt.


Worum geht es?

Kate ist Chefköchin in einem schicken Nobel-Restaurant in Manhattan. Ihr Perfektionismus führt sie zwar zum beruflichen Erfolg, steht ihr aber auf zwischenmenschlicher Ebene oft im Weg.

Als Kate nach einem tragischen Unglück ihre kleine Nichte bei sich aufnehmen muss, bricht ihre sorgsam aufgebaute Welt wie ein Kartenhaus zusammen. Sie sieht sich vor eine unmögliche Aufgabe gestellt, da das Mädchen nicht einmal das von ihr zubereitete Essen anrührt. Als ihre Chefin ihr zur Unterstützung einen neuen Koch, Nick, zur Seite stellt, fürchtet Kate, ihren geliebten Job an den Neuling zu verlieren.

Von nun an herrscht Konkurrenzkampf in der Küche, der für witzige Dialoge und tolle Gerichte sorgt und beide Köche völlig in ihrem Element zeigt. Als Nick Kates Nichte Zoe kennenlernt, scheint er sofort eine Verbindung zu ihr zu haben, sodass Kate eine Freundschaft zu dem eigentlichen Konkurrenten zulässt, die der Beginn einer vorsichtigen Liebe ist. So plötzlich wie es begonnen hat, droht die Beziehung der zwei aber auch schon wieder zu zerbrechen, als sich berufliche Probleme zwischen sie drängen. Kate muss sich entscheiden, wie sie ihre Liebe zu ihrem Beruf und die neu entdeckte Liebe zu Zoe und Nick miteinander vereinen kann.

Ein Film für die ganze Familie – zum Lachen und definitiv zum Nachkochen! Wer nach der Geschichte Lust hat, eines von Kates und Nicks Rezepten auszuprobieren, dem empfehlen wir das italienische Tiramisu mit Amaretto und Bitterkakao.

Rezept für Tiramisu

Zutaten:

2 Eigelb

100 g Zucker

4 EL Amaretto

500 g Mascarpone

50 g Zartbitterschokolade

200 ml Schlagsahne

28 Löffelbiskuits

200 ml Espresso

Bitterkakao

Zubereitung:

1. Eigelb mit Zucker schaumig schlagen bis der Zucker sich aufgelösthat.

2. Mascarpone einrühren und Schokolade grob geraspelt unter die Creme rühren.

3. Die Sahne steif schlagen und ebenfalls unterrühren.

4. Espresso mit Amaretto mischen und die Biskuits mit dem Rückeneintauchen. Mit der Hälfte der Biskuits den Boden einer Schüssel oderAuflaufform belegen und die Hälfte der Creme darüber verteilen. Die restlichen Biskuits auflegen und den Rest der Creme darüber verteilen.

5. Über Nacht kalt stellen und vor dem Servieren mit Bitterkakaobestäuben.