Schnell & einfach: Pak Choi mit Couscous


Im Alltag muss es oft schnell gehen und nicht immer ist Zeit für aufwendige Rezepte, die viel Zeit in Anspruch nehmen. Auf Genuss muss deshalb aber keineswegs verzichtet werden; mit den richtigen Küchenhelfern und passenden Zutaten kocht sich das Abendessen fast von alleine!

 

Pak Choi ist bei uns eher als Senfkohl bekannt, das Gemüse hat seinen Ursprung allerdings in Asien und wird dort für Salate, wie auch Wok-Gerichte verwendet. Kurz angebraten, gedämpft oder auch roh und knackig ist das wärmeempfindliche Gemüse im Handumdrehen zubereitet und ergänzt toll diverse Gerichte. So richtig alltagstauglich wird das Rezept durch fluffigen Couscous und eine nussige Soße, dessen Nuancen das Aroma des Pak Chois ideal betonen.

 

Dank des Schnellkochtopfs sind Couscous und Kohl nicht nur innerhalb weniger Minuten servierbereit, sondern entfalten durch die kurze Garzeit perfekt ihren feinen Geschmack. Aufgewertet wird das schnelle Gericht durch edle Vanille, die mit den herzhaften Aromen herrlich verschmilzt. So einfach kann geschlemmt werden, auch wenn die Zeit mal etwas knapper ist!

 


Rezept: Pak Choi mit Couscous


 

Zutaten für 4 Personen:

 

Für die Erdnusscreme

  • 4 EL Maiskeimöl
  • 200 g Erdnüsse, geschält, ungeröstet und ungesalzen
  • Salz
  • Butter

 

Für das Gemüse und den Couscous

  • 600 g Pak Choi, geputzt
  • 1 Knoblauchzehe, geschält
  • 1 Vanilleschote, längs aufgeschnitten
  • 300 ml kräftige Gemüse- oder Hühnerbrühe
  • 200 g Couscous
  • etwas Salz, Pfeffer aus der Mühle und Kreuzkümmel

 


Zubereitung:

  1. Das Maiskeimöl in einer Fissler Pfanne erhitzen, die Erdnüsse darin anrösten und mit Salz würzen. Die Erdnüsse herausnehmen und ca. ¼ der Menge (die schönsten) als Garnitur zur Seite legen. Den Rest und die Butter mit einem Mixer zu einer feinen Creme pürieren.
  2. In dem Öl, das in der Fissler Pfanne verblieben ist, die hellen Pak-Choi-Stiele leicht anbraten, herausnehmen und in den Dämpfeinsatz des Fissler Schnellkochtopfes legen. Die grünen Pak-Choi-Blätter (ungebraten) dazugeben und beiseite stellen.
  3. Knoblauch, Vanilleschote und Brühe in den Fissler Schnellkochtopf geben, den Deckel nach Anleitung aufsetzen und den Fissler Schnellkochtopf verschließen. Die Kochanzeige auf Dampfgarfunktion stellen und die Brühe mit voller Hitzeleistung aufkochen.
  4. Den Fissler Schnellkochtopf nach Anleitung öffnen, Couscous zugeben, den gelochten Fissler Dämpfeinsatz mit Hilfe des Dreibeins im Fissler Schnellkochtopf über dem Couscous platzieren. Den Deckel nach Anleitung aufsetzen und den Topf schließen, die Kochanzeige auf der Dampfgarstufe belassen und bei minimaler Temperatur ca. 8 Minuten garen.
  5. Nach Ende der Garzeit den Fissler Schnellkochtopf nach Anleitung öffnen, den Fissler Dämpfeinsatz herausnehmen, die Vanilleschote und die Knoblauchzehe entfernen, den Couscous mit einer Gabel auflockern, mit Salz, Pfeffer und Kreuzkümmel würzen.
  6. Pak Choi auf den Tellern anrichten, den Couscous dazugeben, etwas Erdnusscreme darauf verteilen und mit den zurückgelegten ganzen Erdnusskernen dekorieren.

 


Guten Appetit