Spaghetti mit gegrilltem Spargel und Limette

    Pasta als Nationalgericht Italiens ist die perfekte Grundlage für ein sommerliches Dinner. Mit grünem Spargel und Limette ergibt sich eine erfrischende Kombination, die den Energiespeicher auffüllt, ohne dabei zu sehr zu belasten.  

    Zutaten für 4 Personen:
    600 g grüner Spargel
    400 g Spaghetti
    100 ml Sahne
    Olivenöl
    1-2 Limetten
    ½ Teelöffel Zucker
    Salz
    Pfeffer
    Pinienkerne
    Parmesan

    Zubereitung:
    1. Die Enden des grünen Spargels abschneiden und die Stangen in ca. 3 cm große Stücke schneiden.
    2. Olivenöl in einer beschichteten Pfanne erhitzen und dann den Spargel zugeben. Bei mittlerer Hitze unter Wenden ca. 10 Minuten bissfest anbraten, währenddessen Salz und Pfeffer hinzufügen.
    3. Nudeln kochen.
    4. Nach dem Anbraten des Spargels, Sahne hinzugießen und kurz aufkochen lassen, bis die Sahne eindickt. Dann den Saft von 1-2 Limetten darüber pressen und abschmecken.
    5. Pinienkerne in einer ebenfalls beschichteten Pfanne unter regelmäßigem Wenden rösten, bis sich leicht gebräunt sind.
    6. Nudeln abgießen, in die Pfanne geben und mit dem Spargel vermengen. Auf dem Teller anrichten, mit Pinienkernen bestreuen und nach Geschmack Parmesan drüber reiben.


    Bild Spargel: ©dulezidar/istock