Sommerliche Panna Cotta

    Lust auf ein Stückchen Italien? Passend zum Sommer servieren wir heute eine Köstlichkeit aus dem Norden des Landes, die durch das Aufeinandertreffen von verschiedensten Nuancen zum besonderen Highlight wird. Die Rede ist von Panna Cotta. Die Zubereitung des Dessert-Klassikers ist unglaublich einfach. Besonders wird sie durch ihre feinen Bourbon-Vanille Aromen und den vollmundigen Geschmack, der sie zur idealen Grundlage für ausgefallene Kombinationen macht.


    Fruchtige Noten und frische Kräuter

    Auch zu Hause lassen sich beeindruckende Kreationen zaubern: Die wohl berühmteste Version ist die Kombination mit süßen Früchten wie Erdbeeren und Himbeeren. Aber auch saure Nuancen, wie zum Beispiel Ananas, passen ideal. In dickem Sirup mit Gewürzen wie Rosmarin entstehen so Varianten, deren Aromen einen aufregenden Kontrast zum Panna Cotta bilden. Für einen weiteren Wow-Moment reichen wir außerdem ein Kräuterpüree aus frischer Minze und Basilikum dazu. So wird aus dem traditionellen Dessert eine Geschmacksexplosion der besonderen Art.

    Zutaten:

    Für 4 Personen:

    Für die marinierte Ananas (am Vortag zubereiten)

    250 ml Wasser

    50 g Zucker

    5 schwarze Pfefferkörner, mit einem Messerrücken leicht andrücken

    1 Prise Zimt

    1 Prise Safran

    1 kleine Bio-Orangenschale, dünn abgeschält

    1 kleine Bio-Zitronenschale, dünn abgeschält

    1 Nelke

    5 Rosmarinnadeln

    1 Baby-Ananas, in Scheiben geschnitten

    Für die Panna cotta

    175 ml frische Sahne

    75 ml Milch

    50 g Zucker

    ½ Vanilleschote

    2 Eiweiß (Eier Größe M)

    Für das Kräuterpüree

    4 Basilikumblätter

    2 Minzblätter

    1 EL Olivenöl

    1 TL Zucker


    Zubereitung der marinierten Ananas

    1. Wasser mit Zucker auf dem Herd in einem Topf (z.B. dem luno Bräter von Fissler) zum Kochen bringen, vom Herd nehmen, die restlichen Zutaten zugeben und ziehen lassen.

    2. Von der geschälten Baby-Ananas den harten Mittelteil entfernen. Die Frucht in hauchdünne Scheiben schneiden. Die Ananasscheiben mindestens 24 Stunden in der Marinade ziehen lassen.


    Zubereitung der Panna Cotta

    1. Sahne, Milch, Zucker, herausgelöstes Vanillemark und -schote vermischen und in einem Topf zum Kochen bringen. Den Topf vom Herd nehmen, die Vanilleschote herausnehmen. Das Eiweiß mit einem Mixer steif schlagen und nach und nach unter die Vanille-Sahne-Milch heben. Die Masse in 4 Soufflé-Förmchen füllen, sodass die Förmchen randvoll sind.

    2. Den Fissler Schnellkochtopf (4,5 l) bis zur Minimum-Markierung mit Wasser füllen. 2 Förmchen in den gelochten Dämpfeinsatz stellen und mit Hilfe des Dreibeins platzieren. Den Schnellkochtopf nach Anleitung verschließen. Die Kochanzeige mit Ampelfunktion auf die Stufe 1 (Schonstufe) stellen und den Topf auf einer kleinen Herdplatte ankochen. Wenn der gelbe Ring sichtbar wird, sofort die Energiezufuhr auf die niedrigste Stufe reduzieren. Sobald der grüne Ring erscheint, beginnt die Garzeit von 7 Minuten. Danach den Topf einige Minuten in Ruhe abkühlen lassen, bevor er nach Anleitung geöffnet wird. Die Panna Cotta aus dem Einsatz nehmen, abkühlen lassen und für einige Stunden in den Kühlschrank stellen. Den Vorgang in der Zwischenzeit mit den restlichen 2 Soufflé-Förmchen wiederholen. Dabei darauf achten, dass noch genügend Wasser im Topf ist.

    3. Für das Kräuterpüree alle Zutaten in einem Mörser zu einer homogenen Masse verarbeiten.

    4. Die Panna cotta mit einigen Tropfen Kräuterpüree beträufeln und mit den marinierten Ananasscheiben servieren.

    Jeder Teilnehmer gewinnt einen Sofortgewinn in Form eines Rabattcodes von 10% bis 40% für den Fissler Onlineshop und sichert sich zusätzlich die Chance auf ein Diamantcollier im Wert von 6.000,00€!

    Jetzt mitmachen