Vegetarische Teriyaki Bällchen mit Reis

Lust ein leckeres vegetarisches Gericht auszuprobieren?


Die liebe Janine von @janiniditahiti hat in den Töpfen und der Servierpfanne unserer pure-profi collection vegetarische Teriyaki Bällchen mit Reis zubereitet. Hier geht’s zu Janine’s Instagram Profil:https://www.instagram.com/janiniditahiti/.


 

Die pure-profi collection ist die perfekte Topf-Serie für leidenschaftliche Hobby-Köche mit dem Anspruch, ihre kulinarische Kreativität auf höchstem Niveau auszuleben. Alle Produkte der Serie sind Made in Germany und werden an unserem Standort in Rheinland-Pfalz produziert.

 

Durch die Vielfalt der pure-profi collection steht für jedes Gericht und für jeden Geschmack der passende Topf für genussvolle Momente zur Verfügung.

 


Zutaten:

 

Für die Bällchen:

  • 380 gr Kidneybohnen
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Schalotte
  • 50 gr Sonnenblumenkerne
  • 80 gr Haferflocken
  • 4 EL Leinsamen
  • Sesam (hell und schwarz)
  • 3 EL Tomatenmark
  • 2 TL Paprika Edelsüss
  • 2 TL Italienische Kräuter
  • Salz
  • Pfeffer
  • Etwas (Sesam-)Öl zum Anbraten

 

Für die Teriyaki Sauce:

  • 100ml Agavendicksaft
  • 100 ml Sojasauce
  • 2 TL Ahornsirup
  • 2 gehäufte TL heller Sesam
  • 2 TL Knoblauchpulver
  • 2 TL Sesamöl
  • 1 TL Speisestärke
  • 30 ml Reisessig
  • 200 gr Jasmin Reis

Zubereitung:

 

  1. Für die Teriyaki Sauce Agavendicksaft mit 3 EL Wasser in einem Topf erhitzen und karamellisieren bis die Flüssigkeit goldbraun ist. Sojasauce, Knoblauchpulver, Tomatenmark, Sesamöl und Reisessig dazu geben und unter stetigem rühren gute 5 Minuten köcheln und andicken lassen.
  2. 70 ml Wasser in die Speisestärke einrühren und auflösen und in die köchelnde Sauce geben, um sie anzudicken. Mit einem Schneebesen gut verrühren, damit keine Klumpen entstehen. Sesamflocken dazu geben und im Topf warm halten während nun die vegetarischen Bällchen gemacht werden.
  3. Für die Bällchen alle Zutaten zu einer homogenen Masse miteinander vermengen.
  4. Zum Anbraten kleine Kugel aus der Masse formen (je 1 EL Masse ca. verwenden).
  5. Etwas Öl in der Pfanne erhitzen und die Bällchen durch stetiges Wenden von allen Seite schön goldbraun anbraten.
  6. Währenddessen den Reis kochen und diesen zusammen mit den Bällchen und der noch warmen Teriyaki Sauce und ein paar schwarze Sesamflocken auf einem Teller servieren.
     

Guten Appetit

 

Bilder:©janiniditahiti