Wenn Reiselust auf Kochspaß trifft...


    Hotels sind schon eine wunderbare Einrichtung: Gleich eine ganze Armee von dienstbaren Geistern kümmert sich ausschließlich um das Wohl des Gastes und übernimmt vom Koffertransport bis zum Bettenaufdecken alles, was auch nur im Entferntesten nach Arbeit aussieht. Und doch gibt es Leute, die ihren Urlaub lieber auf andere Weise verbringen – im Ferienhaus, auf dem Campingplatz oder in einer Privatunterkunft als Mitbewohner auf Zeit.

    Auch wenn überzeugte Anhänger des luxuriösen Rundum-Service das kaum glauben werden: Ferien in Eigenregie können unglaublich entspannt sein. Vor allem Bauchmenschen lieben es, sich auch fern der Heimat selbst zu versorgen. Weil man auch nach 9.30 Uhr noch frühstücken kann, und zwar ganz gemütlich im Pyjama. Weil man sich nicht um die letzten Langusten auf dem Büffet streiten muss, sondern selbst einkauft, was später auf dem Herd köchelt. Und weil statt irgendwelcher Fremder nur die Allerliebsten am gedeckten Tisch Platz nehmen. 

    Damit die lang ersehnte Auszeit auch kulinarisch ein voller Erfolg wird, sollte man als Do-it-yourself-Urlauber allerdings ein wenig vorausschauend planen. Wer mit Zelt oder Wohnwagen unterwegs ist, muss ohnehin alles mitnehmen, was er zum Kochen braucht. Doch selbst wer ein voll ausgestattetes Feriendomizil gemietet hat, sollte zumindest eine kleine Tasche mit Küchen-Basics packen. Wer einmal versucht hat, ein stumpfes Billigmesser am Fuß eines Tellers zu schärfen, wird nie mehr ohne sein eigenes Schneidwerkzeug verreisen. Und eine hochwertig versiegelte Pfanne ist auch nicht verkehrt, damit man sein Rührei nicht mühsam auf den Teller kratzen muss.

    Was sonst noch sinnvollerweise auf die Packliste gehört, hängt von den eigenen Vorlieben und Ambitionen ab. Vom Pendelschäler bis zum Schnellkochtopf kann das so ziemlich alles sein, was auch daheim die Küchenarbeit schneller und einfacher macht. Um auf lange Sicht Zeit zu sparen, legt man am besten eine Packliste an, auf die man immer wieder zurückgreifen kann – oder lädt sich einfach eine aus dem Internet herunter, zum Beispiel unter www.fissler.de/ferienhaus-packliste 

    So gerüstet, kann man das Thema Urlaubsküche ganz gelassen angehen und seine Mitreisenden nach Herzenslust verwöhnen. Jede Menge Anregungen für neue Geschmackserlebnisse liefern die lokalen Wochenmärkte, die gerade in südlichen Ländern mit ernte- und fangfrischen Zutaten locken. So schafft es vielleicht sogar der gefüllte Tintenfisch auf den Speiseplan, den man zu Hause mangels Zeit und Inspiration wahrscheinlich nie ausprobiert hätte.  

    Jeder Teilnehmer gewinnt einen Sofortgewinn in Form eines Rabattcodes von 10% bis 40% für den Fissler Onlineshop und sichert sich zusätzlich die Chance auf ein Diamantcollier im Wert von 6.000,00€!

    Jetzt mitmachen