Spinatlasagne – die schmeckt den Kids

    Lieblingsessen Gemüse? Das gilt wohl für die wenigsten Kinder. Man muss ja auch nicht alles mögen. Viele Kinder essen aber zum Beispiel rohes Gemüse gern. Ein Teller Rohkost mit leckerem Dip ist der perfekte Snack für zwischendurch. Und gekochtes Gemüse? Um Diskussionen am Esstisch zu vermeiden, muss man das Grünzeug einfach lecker verpacken – zum Beispiel in einer köstlichen Spinatlasagne! So bekommen die Kleinen ihre Vitamine und auf dem Teller bleibt auch nichts mehr liegen.

    Der Trick: einfach gemeinsam kochen

    Wenn Kinder selbst mitgekocht haben, schmeckt ihnen das Ergebnis einfach besser. „Versteckt“ man die Vitamine dann auch noch im Lieblingsessen, kommen selbst Spinat, Bohnen und Co. gut an. Nudeln, Käse und Tomatensauce machen eben sogar Gemüse zum Hit. Besonders beliebt ist das Rezept für eine einfache Spinatlasagne mit cremiger Tomatenfüllung. Statt mit ausgefallenen Gewürzen wird das Rezept mit Frischkäse und Parmesan kindergerecht abgerundet. Die Spinatlasagne ist schnell gemacht, schmeckt klein und groß richtig gut und steckt auch noch voller gesundem Gemüse – besser geht’s nicht!


    Rezept Spinat-Lasagne

    Zutaten für 4 Personen

    800 g Spinat

    2 Zwiebeln

    2 Knoblauchzehen

    400 g Tomaten, passiert

    2 EL Tomatenmark

    2 EL gemischte Kräuter

    Öl

    350 g Frischkäse

    100 g Parmesan

    Salz und Pfeffer

    Muskat

    Paprikapulver

    Lasagneplatten


    Zubereitung Spinatlasagne

    1. Zwiebel und Knoblauch fein würfeln, 2 EL Öl erhitzen und je die Hälfte von Zwiebeln und Knoblauch darin anbraten.

    2. Den Spinat unterrühren und heiß werden lassen, zum Schluss den Frischkäse unterrühren. Mit Muskatnuss, Salz und Pfeffer abschmecken.

    3. 2 EL Öl erhitzen, die restlichen Zwiebeln und den restlichen Knoblauch darin anbraten, Tomatenmark und Kräuter dazugeben, kurz durchrösten und mit den passierten Tomaten aufgießen. Ca. 5 Minuten köcheln lassen und mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver abschmecken.

    4. Eine Auflaufform fetten, etwas Tomatensauce darin verteilen, dann Lasagneplatten, Spinat, Tomatensauce und wieder Lasagneplatten Schicht für Schicht in die Form füllen, mit Tomatensauce abschließen. Als letztes die Spinatlasagne mit Parmesan bestreuen und im vorgeheizten Backrohr bei 175 °C Umluft 40 - 45 Minuten backen.

    ©Bild: gbh007/istock