Winter Shakshuka

©Bilder: shemesh.kitchen

 

Passend zur kalten Jahreszeit haben wir heute ein neues Rezept von @shemesh.kitchen für euch - Winter Shakshuka. Shakshuka ist eine Spezialität der nordafrikanischen und israelischen Küche. Ob zum Frühstück, Mittagessen oder Abendessen - es schmeckt immer köstlich.

 

Die Original-Profi Collection® von Fissler, von Profis für ambitionierte Köche entwickelt, bietet ein vielseitiges Sortiment mit den richtigen Töpfen und Pfannen für jede Anwendung. Alle Produkte sind in Deutschland gefertigt und dank ihrer Langlebigkeit und Energieeffizienz komplett nachhaltig konzipiert..

 

Viel Freude beim Ausprobieren!

 


Rezept: Winter Shakshuka


 

Zutaten für 4 Personen:

  • 50 g Pinienkerne
  • 2+1 EL Olivenöl
  • 4 kleine Zwiebeln, geschält, halbiert
  • 1 Lauchstange, halbiert, in 5 cm lange Stücke geschnitten
  • 1 Fenchel, geachtelt
  • 2 Thymianzweige
  • 7 Salbeiblätter
  • 4-5 blätter Wirsing, grob geschnitten
  • 30 g Butter
  • 1 EL grober Senf (scharf)
  • 150 g Weißwein
  • 2 handvoll Babyspinat
  • 100 g wasser
  • 8 Eier
  • ½ TL Kreuzkümmel, gemahlen
  • Salz und Pfeffer
  • 1 handvoll Rucola
  • 100 g Ricotta
  • 1 Zitronenabrieb

 

 


Zubereitung:

  1. Pinienkerne in einer trockenen Pfanne bei niedriger Hitze rösten bis die goldbraun sind.

  2. 2 EL Olivenöl in eine kalte Pfanne geben. Zwiebeln, Lauch, Fenchel, Thymian und Salbei in
    die Pfanne legen und dann bei mittlerer Hitze 5-7 Minuten braten.

  3. Wirsing, Butter und Senf dazugeben. Mit Weißwein ablöschen und ca. 10 Minuten bei niedrigster Hitze garen.

  4. Spinat und Wasser dazugeben, 1-2 Minuten köcheln lassen, dann die Eier vorsichtig
    dazugeben. Mit einem Pfannenwender das Eiweiß etwas verteilen, damit es gleichmäßiger
    gart. Die Eier mit Salz und Kreuzkümmel bestreuen, und ca. 5 Minuten schmoren bis das
    Eiweiß komplett fest ist, das Eigelb aber noch weich.

  5. In der Zwischenzeit Ricotta, Zitronenabrieb, 1 El Olivenöl, Salz und Pfeffer mit einem
    Schneebesen glatt rühren.

  6. Zum Servieren mit Ricotta Creme, Rucola, Pinienkernen und Olivenöl garnieren. Dazu
    frisches Brot reichen.

 

 


Guten Appetit!


@shemesh.kitchen auf Instagram