Nach Oben
    Der Januar grüßt mit kalten Temperaturen und neuen Vorsätzen. Mehr Bewegung steht auf dem Plan. Wer keine Lust auf überfüllte Fitnessstudios hat, geht stattdessen raus an die frische Luft. Wandern, Eislaufen, Schlittenfahren – auch ein kalter Wintertag bietet für Groß und Klein zahlreiche Möglichkeiten draußen aktiv zu werden. Für einen Tag gefüllt mit Aktivität braucht es Proviant, der Energie und Wärme spendet ohne zu Beschweren. Süße Kugeln: Energyballs aus Nüssen und Trockenfrüchten Nüsse und Trockenfrüchte sind auch für sich ein guter Snack, aber noch leckerer sind sie als süße Energyballs. Dazu Walnüsse, Haselnüsse oder Erdnüsse und getrocknete Datteln, Feigen, Cranberrys, Rosinen oder Aprikosen fein mixen und mit den Händen zu Kugeln formen. Wer’s schokoladig mag, mischt etwas Kakaopulver unter. Würzige Sattmacher: Kürbis-Muffins mit Apfel Schön saftig und ganz ohne Zucker kommen Kürbismuffins aus. In den einfachen Rührteig kommt gegarter und pürierter Kürbis. Der gibt Saftigkeit, für die Süße sorgen geriebene Äpfel. Für die Vollwertvariante wird Dinkelvollkornmehl verwendet. Mit Gewürzen bekommt der fluffige Snack den letzten Schliff. Scheibenweise Winter: Sandwich mit Bir