Nach Oben
Was für die Hamburger die allseits beliebten Franzbrötchen sind, sind für die Skandinavier die Zimtschnecken. Schon beim ersten Biss schmeckt man butterig zimtige Gemütlichkeit. Letztere wird in Skandinavien besonders groß geschrieben: man mag es “hyggelig”. Hinter dem dänischen Wort verbirgt sich ein Lebens- bzw- Glückskonzept, das von Gemütlichkeit und Heimeligkeit geprägt ist. Eine einfache Möglichkeit, sich ein wenig “Hygge” ins eigene Heim zu holen sind selbstgemachte Zimtschnecken. Allein der Geruch ist unwiderstehlich! Dänische Zimtschnecken Ob zu Kaffee oder Tee, zum Frühstück oder zwischendurch, mit diesem leckeren Rezept wird’s gemütlich. Zutaten:250 ml Milch50 g Hefe, frisch250 g Butter3 Eier½ TL Kardamom100 g Zuckeretwas Salz500 g Mehl2 TL Zimt¼ TL Wasseretwas Kristallzucker Zubereitung: 1. Als erstes wird der Teig vorbereitet. Dafür die Milch erwärmen (auf ca. 45 Grad) und die Hefe darin auflösen. In eine Schüssel geben.2. Anschließend 100 g Butter, am besten auf Zimmer
Diese drei Bäckereien sind das beste Beispiel dafür, warum Handwerk wieder voll im Trend liegt und dass es sich geschmacklich auszahlt, Zeit und Liebe in das Backen eines Brotes zu investieren. Die Brotpuristen Weniger und dafür besser, oder anders gesagt: Qualität statt Quantität – nach diesem Prinzip wird im Bäckerladen von Sebastian Däuwel gebacken. Der Autodidakt und Quereinsteiger gab seinen Job im Controlling auf und machte seine Leidenschaft zum Beruf: richtig gutes Brot. Im Frühjahr 2016 eröffnete die Bäckerei,
Kaum betritt man eine Bäckerei, begrüßt einen der Duft von frisch gebackenem Brot. Es gibt fast nichts, das so gut riecht wie ein warmer Laib Brot – sofort kommt ein Gefühl von Geborgenheit und Heimat auf. Das schafft so schnell kein anderes Lebensmittel! Die Grundzutaten eines Brotes sind dabei ganz simpel: es braucht nur Mehl, Wasser, Salz, Hefe und/oder Sauerteig. Werden diese Zutaten in hoher Qualität, mit ausreichend Zeit und der richtigen Temperatur für Teig und Ofen verarbeitet, gelingt ein Brot, das innen schön
Fehlt Ihnen noch das perfekte Mitbringsel für den nächsten Sonntagsbrunch? Oder wollen Sie einfach nicht auf das Backen während einer Diät verzichten? Dann haben wir tolle Neuigkeiten: das müssen Sie nämlich gar nicht. Backen kann gesund und lecker sein – ganz ohne Zucker, Butter und Mehl. Neugierig geworden? Wir zeigen Ihnen, wie es geht! Glutenfrei und ohne extra Zucker Bananenbrot ist nicht nur ein leckerer Backtrend, es ist außerdem perfekt zum Reste verwerten! So häufig werden die letzten Bananen i
Es ist der süße Höhepunkt des deftigen Festtagsessens: das Dessert! Deshalb haben wir uns zu Weihnachten etwas ganz besonderes ausgedacht und verraten Ihnen, wie Sie im Handumdrehen eine luftige Mousse au Chocolat sowie ein herrliches Zimt-Parfait auf den Tisch zaubern. Und das beste: Beide Süßspeisen können schon am Morgen vorbereitet werden, sodass am Abend niemand lange in der Küche stehen muss! 1. Mousse au Chocolat mit Mokkasahne Zutaten für 6 Personen Für die Mousse: 300 g Zartbitterschokolade (55