Nach Oben
Die Party des Jahres steht vor der Tür: die Silvesternacht! Am schönsten ist es, das neue Jahr gemeinsam mit der Familie und guten Freunden zu begrüßen – und natürlich mit leckeren Snacks, Getränken und guter Musik. Hier kommen drei Fingerfood-Ideen fürs Party-Buffet, die Gäste begeistern. Die perfekten Party-Snacks Gutes Essen und ausreichend Getränke sind das A und O für eine gelungene Party. Fingerfood ist nicht nur lecker, es lässt sich außerdem wunderbar bereits am Nachmittag vorbereiten. Fingerfood bedeutet übrigens nicht, dass man auf Glamour verzichten muss. Bei unseren Rezepten setzen wir auf eine Kombination aus klassischen Zutaten und modernen Elementen. Edle Entenstopfleber wird mit Cranberrychutney verfeinert und auf Mini-Blinis angerichtet. Als gut gelaunter Sattmacher dienen kleine Ofenkartoffeln mit Sauerrahm und schwarzem Kaviar. Und natürlich darf auch der absolute Party-Klassiker nicht fehlen: Pizza im Miniformat – hier als Variante mit Gorgonzola und Birne. Mit die
Sie gehören zu jedem klassischen Sonntagsbraten, sind als Dessert ein Hit und auch aus der Weihnachtsküche nicht wegzudenken: Knödel. Die leckeren Klöße sind der ideale Begleiter zum Festtagsbraten und saugen besonders viel Soße auf. Wir stellen ein winterliches Knödel-Rezept vor. Ob Serviettenknödel, Kartoffelknödel, Spinatknödel oder Varianten mit Käse, Kräutern oder Pilzen: Die runden Klopse sind von der Weihnachtstafel nicht wegzudenken und sind für manche gar das kulinarische Highlight des Abends. Damit in diesem J
Schnippeln, schneiden, Zutaten vermengen und Förmchen befüllen – Kinder lieben es zu backen! Heute zaubern wir einen leichten Snack, der durch seine gesunden Zutaten zum echten Highlight wird. Leckere Gemüsemuffins Muffins lassen sich leicht im Alltag snacken, oder in die Brotdose der Kinder für die große Pause einpacken. Anstelle von Mehl und Zucker greifen wir heute zu Gemüse, Eiern und Käse – ein toller Mix aus Vitaminen, Ballaststoffen und Eiweiß, der lange satt hält und lecker schmeckt. Die Zubereitung ist zudem
Regionale Produkte liegen absolut im Trend. Neben Bio-Läden sind es vor allem kleine Familienbetriebe, die immer beliebter werden. Denn gerade was Lebensmittel wie Backwaren angeht, schmeckt man den Unterschied des Hausgemachten besonders hervor. Frisches Brot mit guten Zutaten ist der Inbegriff für Gemütlichkeit und nichts riecht besser, als ein warmer Laib aus dem Ofen. Um auch zu Hause in diesen Genuss zu kommen, zeigen wir, wie einfach es ist, Brot selber zu backen und wie leicht man das Grundrezept
Im Oktober startet ein weiteres, lang ersehntes Wintergemüse in seine Saison – der Chicorée. Die Blattsprosse der Zichorienwurzeln ist ein echtes Allround-Talent und auf Grund ihrer Vielfältigkeit und einfachen Zubereitung besonders beliebt. Ob roh im Salat, gefüllt, überbacken oder gebraten – mit Chicorée kann man so richtig kreativ werden! Ein Löffelchen voll Zucker Bei der Zubereitung von Chicorée sollten die Blätter zuallererst von ihrem Strunk befreit werden. Um das bittere Aroma etwas abzumildern,